Team

Die Blogs „Staatsterror Live“ und „Gebirgsterror Space“ verhandeln die Blödeleien europäischer Ermittlungsbehörden und Geheimdienste im Bereich des so genannten politischen Extremismus, insbesondere des scheinbaren Terrorismus. Schwerpunkt sind dabei die Aktivitäten bundesdeutscher, österreichischer und israelischer Geheimdienstklüngel; diese werden vorgeführt so gut es geht.

Sollte das nicht zur vollständigen Zufriedenheit des Lesers gelingen, bitte ich um Verständnis.

Mayr

Im Rahmen dieser Blogs wird auch eine Kunstform erprobt, die durch das Internet neue Perspektiven erhalten hat, nämlich das ästhetisch überhöhte, offensive Gespräch mit der Obrigkeit im Zustand der Verfolgung. Der Verfolgte entwickelt als Künstler den Ehrgeiz, seine Verfolger durch grausliche Texte in realiter zur Strecke zu bringen.

Der Schriftleiter Peter Huber (geboren am 16.4. 1975 in Gera) war Aktivist im Arbeitskreis NSU und hat sich um die Aufklärung des Oktoberfestattentats gekümmert. Er bekennt sich zu einem modernen Nationalismus, zum radikalen technischen Fortschritt und zu sozialistischen Ideen, wurde hausdurchsucht und hat diverse Sonderkommissionen zerschlagen. Der Generalbundesanwalt und einige Staatsanwaltschaften ermittelten gegen ihn.

Seine privaten Moralvorstellungen sind, wie auf obigem Bild zu sehen, fragwürdig.

Weniger fragwürdig ist die erstklassige Zusammenarbeit mit den Expertinnen Mag. Iris Koznita (Technik, Medizin) und Dipl. Päd. Julia Präauer (Schriftleitung, Geheimdienste und Alltagsgifte). Iris und Julia unterstützen mich schon seit dem Frühjahr 2018.

Den Spöttern sei eine ausgiebige kalte Dusche und die ausführliche Lektüre der zahlreichen bereits im Rahmen unserer Zusammenarbeit erschienenen wichtigen Artikel empfohlen. In der Geschichte der modernen Publizistik ist eine solche Zusammenarbeit, die stets bedroht ist, noch nicht vorgekommen.

Ohne die beiden hätte ich weder zu den Dönermorden noch zum Alpenterror oder ganz aktuellen terroristischen Phänomenen etwas wirklich Relevantes beitragen können.

Zu danken ist den beiden Damen auch für Ihre Widerstandskraft gegen den öffentlichen und privaten Druck, den eine solche Arbeit mit sich bringt.

Seit Dezember arbeitet auch meine alte Mitkämpferin Nura Ramadan für den Blog Staatsterror Live. Sie hat Islamwissenschaften studiert, kennt sich in der arabischen Welt aus und wird in bewährter Weise, orientalisch-charmant gemeinsam mit uns verschwörungstheoretischen islamfeindlichen Tendenzen in der Terrorismusforschung begegnen. Salam.