Hitlers Flucht in die Antarktis

Nachdem Adolf Hitler Anfang Mai 1945 seine trostlose Unterkunft im Keller der Reichskanzlei verlassen hatte inszenierte die SS in Potsdam eine Komödie, mit der seinem engeren Umfeld und den Russen das Ableben des Führers suggeriert werden sollte. Man spiegelte Geheimverhandlungen mit den Russen vor und einen bewaffneten Zwischenfall. Hitler habe angeblich die Nerven verloren, gegenüber …

Hitlers Flucht in die Antarktis weiterlesen

Widerstand gegen die Staatsgewalt

Zu den Klassikern der verabscheuungswürdigen verfassungsfeindlichen Betätigung gehört das Benehmen einer Rockband, die heute nicht mehr öffentlich genannt werden darf. Die Mitglieder dieser Band sind ab 2003 zu Haftstrafen verurteilt worden, nicht ohne zuvor ordentlich auf den Putz gehauen zu haben. Ich hatte das zweifelhafte Glück, in den 90er-Jahren ein konspiratives Konzert dieser Band miterleben …

Widerstand gegen die Staatsgewalt weiterlesen

Glosse: Neurechte Zimperlichkeiten

Mit Datum 19.12. 2017 notiert die neurechte Autorin Ellen Kositza in ihr elektrisches Tagebuch: Mal zu einem ganz ganz anderem Lied. Das eigene Töchterchen sollte im Teamwork für den Sportunterricht mit Freundinnen eine Choreographie entwerfen. Jugenderinnerungen kommen auf! Das mussten wir damals auch. Wir hatten uns für „Fade to Grey“ entschieden. Der (größtenteils französische Text) war …

Glosse: Neurechte Zimperlichkeiten weiterlesen

Deutschland

Es ist eine besondere Situation, als Rechter von der Polizei verfolgt zu werden. Immer schwingt, selbst in den bittersten Momenten, das Einverständnis mit der behördlichen Maßnahme mit, immer bleibt ein Rest an Sympathie für die, die einem das Fell über die Ohren ziehen wollen. Die deutsche politische Polizei ist ein besonderer Fall, das kommt noch …

Deutschland weiterlesen

Die Große Chance

Wer wie Opa 1941 nach Abschluss der Formalausbildung als Rekrut in Venedig ankommt und dort erst mal ein paar Tage in Gewahrsam flotter Witwen zubringt, der kann von Glück reden. Ich selber habe ja auch wie er marschieren gelernt aber so viel Glück hat sich denn doch nicht auf meine Person vereinigt. Opa war also …

Die Große Chance weiterlesen