NSU: Julia analysiert den VS-Sumpf um Kilic

Zum Andenken an meine verstorbene Freundin Julia bringe ich heute einen ihrer besten Beiträge aus unserer gemeinsamen Arbeit. Zuerst erschienen Anfang Juli 2018. Kurz vor dem Urteil im so genannten NSU-Prozess habe ich noch Gelegenheit, mit der genauso feschen wie mutigen Pädagogin Julia zu sprechen, die für uns ja schon einige wichtige Aspekte der Dönermorde …

NSU: Julia analysiert den VS-Sumpf um Kilic weiterlesen

Aufklären mit Hajo Funke, 2

Nachdem in der ersten Folge dieser Serie unsere Haltung gegenüber dem Doppelmonitor, dieser perversen Unterhaltungselektronik für Komplexler, herausgearbeitet worden ist, wird es heute um die gemeinsame Auseinandersetzung mit den widerwärtigen Methoden des Verfassungsschutzes gehen. Auch heute heißt es daher wieder: Aufklären mit Hajo Funke. Im Gespräch mit Funke konnte ich im Mai 2016 zeigen, dass …

Aufklären mit Hajo Funke, 2 weiterlesen

Schichtwechsel beim Bundesamt

Heitere Geschichte des Alltags im Bundesgebiet: Heute früh um knapp vor vier Uhr fand der übliche Schichtwechsel bei meinen Überwachern vom Bundesamt für Verfassungsschutz statt. Unten krachte die Tür und der "Ausgeruhte" schlich sich in das Überwachungsloch über mir. Da die Feministen im Amt die Überwachungsposten neuerdings gemischtgeschlechtlich besetzen, kommt es bei solchen Gelegenheiten gern …

Schichtwechsel beim Bundesamt weiterlesen

Welche Dienste stecken hinter dem Terror?

Angesichts der Brutalität, mit der nach 1945 in der BRD, in Österreich und Italien geheimdienstlich gemordet, gequält und terrorisiert worden ist, lohnt sich die Frage nach der organisatorischen Anbindung der Täter. Man darf nämlich nicht vergessen, dass z.B. das Tätermilieu des Oktoberfestattentats oder der österreichischen Briefbombenserie auch innerhalb der Welt der Geheimdienste als widerwärtig und …

Welche Dienste stecken hinter dem Terror? weiterlesen

Mythos Andreas Temme

Über den so genannten Verfassungsschützer Temme, der sich angeblich zur Tatzeit eines Ceska-Mordes am Kasseler Tatort aufgehalten hat, ist in den letzten Jahren viel Unsinn verbreitet worden. Temme soll, buchstäblich blind und taub, im kaum abgetrennten Nebenraum eines Verkaufsraums gesessen haben, wo, der Legende nach, der türkische Spitzel Halit Yozgat erschossen worden ist. Es interessiert …

Mythos Andreas Temme weiterlesen