Der operierte Jude Martin Lichtmesz

In einer neuen Folge von "Radio Herzilein" setze ich mich ein wenig mit den synchronen Bemühungen des so genannten österreichischen Bundespräsidenten Alexander van der Bellen und des israelischen Straftäters Martin Lichtmesz auseinander, meine Lyrik zu kritisieren. Hier die Video-Version. https://youtu.be/y7AkgpSkmPE Lichtmesz, der angeblich Semlitsch heißt, tatsächlich aber ein in Schweden geborener Jude ist und in …

Der operierte Jude Martin Lichtmesz weiterlesen

Die Finanzierung eines Mordversuchs an Kim Jong-un

Als um 2010 über Berlin und die Schering-Fabrik der Angriff auf die nordkoreanische Führungsschicht organisiert wurde musste die Beteiligung österreichischer Beamter an diesem Verbrechen vertuscht werden. Allzu bekannt war der Umstand, dass zahlreiche Leute im Wiener Außen- und Justizministerium für die Israelis arbeiteten. Es sollte der Eindruck entstehen, „bundesdeutsche“ Agenten wollten Kim und seinen Mitarbeitern …

Die Finanzierung eines Mordversuchs an Kim Jong-un weiterlesen

Sebastian Kurz hat ein Naheverhältnis zu Terroristen

Der österreichische Bundeskanzler Kurz ist direkt in den kriegerischen Anschlag auf Korea verwickelt, der ab 2010 dutzenden Mitgliedern der koreanischen Führungsschicht das Leben gekostet und beinahe einen Atomkrieg mit den USA provoziert hätte. Es ist ein offenes Geheimnis, dass der Heuchler Kurz seit Jahren mit einem Schmuddelfilm erpresst wird, der ihn beim Geschlechtsverkehr mit der …

Sebastian Kurz hat ein Naheverhältnis zu Terroristen weiterlesen

BVT-Ausschuss: Anatomie einer Erpressung

Allen Verschwörungstheorien zum Trotz ist es uns gelungen, wesentliche Elemente der im Februar 2018 beim BVT beschlagnahmten Dokumente zu analysieren und zutreffend zu deuten. Der parlamentarische Untersuchungsausschuss zur BVT-Affäre wird wohl um diese Deutungen und die zugrundeliegenden Fakten nicht mehr herumkommen. Bei der Durchsicht dieser Dokumente fiel uns auf, dass dort auch Informationen über eine …

BVT-Ausschuss: Anatomie einer Erpressung weiterlesen

Im abenteuerlichen Ligurien II

Hier ist der erste Teil meiner abenteuerlichen Reise nach Ligurien aus dem Jahr 2002. Angekommen im malerischen Urlaubsörtchen vermochte ich den Hotelbesitzer im Handumdrehen dazu zu überreden, mir eine Suite unter dem Dach des burlesken Gebäudes zu überlassen. Mein Geld hätte niemals dafür gereicht; es gab einen "Sonderpreis" für mich, die Insassen der Suite wurden …

Im abenteuerlichen Ligurien II weiterlesen

Im abenteuerlichen Ligurien I

Gestern wurde auf diesem Blog berichtet, wie ein Geheimdienst versucht hat, mich zum Schweigen zu bringen in der Sache der erpresserischen Vertuschung des Oktoberfestattentats. Nicht umsonst betreibe ich dazu aktenbasierte Grundsatzaufklärung (Übersichtsartikel hier). Ich habe von einem Herrn Dressler erzählt, der plötzlich für meine (rechtswidrige) Pfändung durchs Finanzamt zuständig war. Sein Name diente (und dient, …

Im abenteuerlichen Ligurien I weiterlesen