Adolf Hitlers Bude in Thüringen

Unser Führer hatte nach 1945 etwas zu lachen, nur lachte er selber kaum. Im Juni 1945 ist er, nach einem kurzen Aufenthalt auf Schloss Ermreuth, von treuen Hamburger Matrosen mit einem japanischen U-Boot in die Antarktis gebracht worden, zunächst ins Rossmeer. Der alte Scherz, dass dort das Eis zu dick gewesen sei interessierte die norwegischen …

Adolf Hitlers Bude in Thüringen weiterlesen

Ein wichtiger Text von Adolf Hitler

1944 hat Adolf Hitler einen Text verfasst, der im Jahr 1950 publiziert worden ist, unter dem Namen Friedrich. Ich bilde zwei Seiten hier ab. In diesem Text werde ich recht schlecht verklausuliert aufgefordert, meine liebe, verstorbene Freundin Julia zu verstecken. Hitler konnte nicht wissen, dass Julia den Juden in die Hände gefallen und umgebracht worden …

Ein wichtiger Text von Adolf Hitler weiterlesen

Michael Kühnen und das Tor zur Hölle

Ein Verlag, der eine verlogene und durch einen perversen Verräter inspirierte „Biographie“ des deutschen Kämpfers Michael Kühnen veröffentlicht, der sollte nicht „GHIV“ heißen. Oder GHV. Es könnte nämlich der Verdacht aufkommen, über die Todesursache Kühnens sei zu schweigen. Und das wird hier nicht geschehen.

Probleme der Aufklärung des NSU

Während wir uns in der BRD jahrelang die Köpfe eingeschlagen haben wegen Aktenfälschungen, vertuschten Morden, Schandjustiz, Behinderung der Polizei und Zurechtrückung der - legalen - Aktionen von Mundlos und Böhnhardt hat sich die Wienerin Julia Präauer, unsere Frauen- und Geheimdienstexpertin, den Kopf über die Folgen der NSU-Aufklärung für die Schwächsten unserer Gesellschaft zerbrochen. Mayr: Du …

Probleme der Aufklärung des NSU weiterlesen

Schlacht im Korallenmeer

Vor fünfzehn Jahren schrieb ich ein Prosastück mit dem Titel „Schlacht im Korallenmeer“. Es handelt von Joseph Goebbels, wie er sich eine japanische Wochenschau ansieht, in der eine Frau seiner Ansicht nach imposant über eine Klippe springt. Danach stellt der Minister für Volksaufklärung und Propaganda Überlegungen zu den Amerikanern an. Die Datei, in der dieser …

Schlacht im Korallenmeer weiterlesen

Erinnerung an die Bücher – Josef Weinheber

Zu den vielen Büchern, die mir 2017 abhanden gekommen sind, gehörte eine Gedichtsammlung von Josef Weinheber, mit dem Titel „Kammermusik“. Der ein wenig übertrieben gediegen wirkende gelbe Pappeinband erschien mir typisch für die frühen Vierziger Jahre. Fast alle Texte des Büchleins sind monologartige Beschreibungen der Seele von Musikinstrumenten. Ein wenig melancholisch, manchmal auf künstlich wirkende …

Erinnerung an die Bücher – Josef Weinheber weiterlesen