Tabubruch vor laufender Kamera

Die für das Oktoberfestattentat durch Behördendokumente mittlerweile gut belegte Täterschaft der Israelis wurde bisher kaum in der Öffentlichkeit laut ausgesprochen. Sie sehen unten ein Video, in dem Karl Heinz Hoffmann genau das tut. Es handelt sich dabei um einen Gesprächsausschnitt, der bisher nicht veröffentlicht worden ist, Hoffmann spricht wieder mit Daniele Ganser und Jürgen Elsässer. …

Tabubruch vor laufender Kamera weiterlesen

Der Dreck in Köhlers Auto

Der angebliche Oktoberfestattentäter Gundolf Köhler fuhr angeblich am Tattag, dem 26. September 1980, von Donaueschingen nach München; er soll dabei das Auto seines Vaters benutzt haben. Nach dem Anschlag wurde das Auto geöffnet und durchsucht. Vom Generalbundesanwalt erging am 30. September 1980 die folgende Mitteilung an das Innenministerium: Tatsächlich befanden sich in diesem Auto Zettel …

Der Dreck in Köhlers Auto weiterlesen