Die Sezession, ein israelisches Käseblatt

Ich dachte mich trifft der Schlag als mir gestern auf sezession.de ein Artikel des bekannten Wiener Hochstaplers und Juden Martin Semlitsch, genannt Lichtmesz entgegenflatterte. Semlitsch schreibt jetzt die Texte von Ellen Kositza, wobei natürlich die Frage zu stellen wäre wo diese wortgewandte Frau ist wenn der Textdichter des schwulen Kulturbolschewiken Michael Buchinger für sie schreiben …

Die Sezession, ein israelisches Käseblatt weiterlesen

Organigramm zum zweiten Angriff auf Korea

Wir veröffentlichen heute das Organisationsschema des zweiten großen Angriffs der Israelis und ihrer mitteleuropäischen Verbündeten auf Korea. Dieses Schema ist das Ergebnis sorgfältiger Recherchen, Zeugenbefragungen und Analysen. Auch Täter bzw. Beitragstäter konnten dazu befragt werden. Wie aus der Abbildung ersichtlich ging der Angriff von einem österreichisch-israelischen Klüngel aus, hätte aber ohne die Mittäterschaft von privaten …

Organigramm zum zweiten Angriff auf Korea weiterlesen

Mit Bernd Palenda am Titicaca-See

Früher hatte ich zum Chef des Berliner Verfassungsschutzes auf rein persönlicher Ebene ein scheinbar kumpelhaftes Verhältnis. Bernd Palenda kichert gern im Gespräch, als eingefleischter Schwuler quatscht er natürlich ständig von seiner „Frau“ und spart in der Hitze des Herumalberns nicht mit peinlichen Schweinigeleien. Das kann ganz lustig sein, auch wenn man weiß dass man es …

Mit Bernd Palenda am Titicaca-See weiterlesen

Busenbilder von Burkhard Schröder

Im Zuge diverser erschreckender Entdeckungen stellt sich mir die Frage, wie ein Berliner Blogger von der Form eines bestimmten Busens wissen kann. Ich meine das sehr ernst: Welche technischen Einrichtungen muss ein solcher Mann einsetzen um solche Dinge in Erfahrung zu bringen? Er könnte Zugang zu Überwachungsgeräten haben, also beim Verfassungsschutz arbeiten. Theoretisch wäre es …

Busenbilder von Burkhard Schröder weiterlesen

Mordpläne im Kontext der Corelli-CD

Die so genannte Corelli-CD enthält nicht nur Informationen über die israelische Terrorpolitik in Deutschland sondern auch Hinweise auf Mordpläne gegen konkrete Personen. Da ich die Frau kenne, von der die Informationen auf dieser CD stammen (es handelt sich um eine israelische Doppelagentin aus Österreich) und ich mit ihr schon vor 20 Jahren über diese Dinge …

Mordpläne im Kontext der Corelli-CD weiterlesen

Die Kühnen-Biographie von Werner Bräuninger

Im Jahr 2016 ist im Verlag „GHV“ eine Biographie über den nationalsozialistischen Aktivisten Michael Kühnen erschienen. Aufgrund meiner eigenen Recherchen ist mir bekannt geworden, dass Kühnen 1990/91 ermordet worden ist. Da sich bereits 2015 diverse zweifelhafte Personen zu Wort gemeldet hatten, sie wären als Informationsgeber für den Autor Bräuninger tätig geworden, untersuche ich das Buch …

Die Kühnen-Biographie von Werner Bräuninger weiterlesen

Der Mord an Michael Kühnen

Nachdem sich eine Reihe von Verdächtigen abgesetzt haben, ist es hoch an der Zeit, Details des Mordes an Michael Kühnen bekannt zu geben. Man darf nicht so einfach davonkommen. Die deutsche Polizei soll ihre Chance haben, dem Recht doch noch zum Durchbruch zu verhelfen. Kühnen ist gegen Ende seines Lebens und die Jahre davor auch …

Der Mord an Michael Kühnen weiterlesen