NSU: Sofortprogramm für den deutschen Mann

In Deutschland ist Krieg. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen ist der israelische Gegner dazu übergegangen, im engsten zwischenmenschlichen Bereich nicht mehr bloß zu drohen, einzuschüchtern und zu verletzen, er tötet und verstümmelt jetzt auch ohne besondere Hemmungen. Polizisten sind besonders betroffen. Was bedeutet das? Alle, die sich für die Erneuerung Deutschlands einsetzen, gegen Geheimdienste und deren antideutsche …

NSU: Sofortprogramm für den deutschen Mann weiterlesen

Die Finanzierung eines Völkermords im Jahr 2008

Nach eigenem Bekenntnis der Gleisjungen hat die China Construction Bank, eine Staatsbank mit dem Auftrag der Förderung der chinesischen Bauwirtschaft und Baustoffindustrie einen wesentlichen Teil des Völkermords an den Japanern durch radioaktiv vergiftete Baustoffe finanziert. Das folgende Foto habe ich von einem Gleisjungen. Es zeigt das Hauptgebäude der Bank in Shaoxing und enthält die Aufforderung …

Die Finanzierung eines Völkermords im Jahr 2008 weiterlesen

Organigramm zum zweiten Angriff auf Korea

Wir veröffentlichen heute das Organisationsschema des zweiten großen Angriffs der Israelis und ihrer mitteleuropäischen Verbündeten auf Korea. Dieses Schema ist das Ergebnis sorgfältiger Recherchen, Zeugenbefragungen und Analysen. Auch Täter bzw. Beitragstäter konnten dazu befragt werden. Wie aus der Abbildung ersichtlich ging der Angriff von einem österreichisch-israelischen Klüngel aus, hätte aber ohne die Mittäterschaft von privaten …

Organigramm zum zweiten Angriff auf Korea weiterlesen

Die Logistik des Angriffs auf Nord-Korea

Im Jahre 1978 entschied die Führung des israelischen Geheimdienstes in Europa, einen Krieg gegen Nord-Korea zu führen. Das ging so vor sich, dass man konspirativ, von Israel aus, wohl über Fernsehsendungen im Kinderprogramm des ORF (Am dam des, Kasperltheater) die Verantwortlichen im Salzburger Land über das Kriegsinteresse verständigte und alles Weitere selbständig von Österreich aus, …

Die Logistik des Angriffs auf Nord-Korea weiterlesen

Technische Probleme der Terrorabwehr in Korea

Die Auseinandersetzung mit den Hintergründen, Umständen und Folgen israelisch inspirierter Terrortätigkeit in Deutschland wirft technische Probleme auf, die derzeit noch nicht ohne weiteres gelöst werden können. Denkt man zum Beispiel an die Äcker und Plantagen der bayerischen Gleisjungen, dann muss man sich fragen wie diese radioaktiv verseuchten Böden je saniert werden können. Allein die Entsorgung …

Technische Probleme der Terrorabwehr in Korea weiterlesen

Ein Mordversuch unter vielen

Um hier für ein wenig Abwechslung zu sorgen erzähle ich heute den Ablauf eines der zahlreichen Mordversuche, die in den vergangenen Jahren an mir verübt worden sind. Diese Erzählung ist insofern ein Experiment, als ich die Namen der Beteiligten nenne; das mag mir Strafverfahren einbringen, die ich gern absolviere. Zu Silvester 2017/18 war ich in …

Ein Mordversuch unter vielen weiterlesen

Der Anschlag von Madrid 2003

Im Jahr 2003 wurden in Spanien eine Reihe von Terroranschlägen durchgeführt, die nach wie vor als die Taten von Islamisten gelten. Nach offizieller Darstellung, die natürlich nicht den Erkenntnissen der spanischen Polizei entspricht, wurden Bombenanschläge auf Eisenbahnzüge in Vororten von Madrid verübt, die hunderte Tote und zahllose Verletzte gekostet haben. Tatsächlich wurden mit diesen Explosionen …

Der Anschlag von Madrid 2003 weiterlesen