Die Verbrecher von Casa Pound und Barilla

Jakob Präauer, seines Zeichens untergetauchter Kinderporno-Produzent und israelischer Agent hat in den letzten Jahrzehnten eine Zusammenarbeit mit den Dummköpfen und Verbrechern der faschistischen Organisation „Casa Pound“ begründet. Die Aktivisten dieser Organisation sind extrem deutschfeindlich, schicken sich an Südtirol mit radioaktivem Dreck zu überfluten und haben gute Verbindungen zum Nudelkonzern Barilla. Jok Präauer leitet schon länger …

Die Verbrecher von Casa Pound und Barilla weiterlesen

Der israelische Fanatismus der Greta Thunberg

Die geostrategischen Absichten der Israelis sehen eine Umstellung der Finanzierung des Terrorismus in Europa vor. Es geht um Modernisierung; von der traditionellen Absicherung der Mordfinanzierung über geraubtes spanisches Staatsgold soll zu einer verstärkten staatlichen Kontrolle des produktiven Kapitals übergegangen werden. Steuern und Subventionen, erzwungen durch hübsche Politikmarionetten sollen jenen Wohlstand bringen, die radioaktives Material in …

Der israelische Fanatismus der Greta Thunberg weiterlesen

Japanische Kommandoaktionen in Neuseeland

Für das japanische Kaiserreich sind die Zeiten leerer Worte vorbei. Heute früh haben japanische Spezialsoldaten unter der Abdeckung australischer Männer in einer scheinbaren Moschee zahlreiche israelische Agenten getötet, die einen neuen Angriff auf Japan geplant hatten. Uns erscheint das fremd, und was geschehen ist ist nach deutschem Recht nicht zu befürworten. Die Welt wird sich …

Japanische Kommandoaktionen in Neuseeland weiterlesen

War ich ein Agent der Staatssicherheit?

Im Jahr 1975 bin ich aus meiner Heimatstadt Gera und weg von meinem Geburtsort Steinsdorf nach Salzburg in Österreich gebracht worden. Dort hatte eine israelische Agentin kurz nach der Geburt ihren Sohn getötet und "Ersatz" gebraucht, auf dass das Verbrechen nicht auffällt. Das Kind ist getötet worden weil es beeinträchtigt war. Die Israeli wurden später …

War ich ein Agent der Staatssicherheit? weiterlesen

Eine Schande für Deutschland und für die österreichische Armee

Es war ein langer Weg vom Beginn des Ersten Weltkriegs, als österreichische Soldaten um Deutschland zu schützen nach Osten aufgebrochen sind bis ins Jahr 2008, als ein Zugsführer des so genannten Österreichischen Bundesheeres mit seinen schweinischen Straftaten doof kichernd den großen israelischen Völkermord an den Japanern finanzieren half. Die blutroten Nelken an den Tschakos der K.u.K.-Leute …

Eine Schande für Deutschland und für die österreichische Armee weiterlesen

Brian Jones

Zu jener Zeit, als sich die US-amerikanische so genannte Jugendkultur nach Europa auszudehnen begann entwickelten sich im Windschatten der Musikszene israelische Zellen. Ihr Ziel war die Unterwanderung des Rock'n'Roll in der Absicht, zu zersetzen und uns wehrlos zu machen gegen sittliche Verwahrlosung, Korruption und alltäglichen Mord. Manche begriffen das und stellten sich dagegen. Ihr Schicksal …

Brian Jones weiterlesen

Wie Israel einen Atomkrieg provozieren wollte

Die aktuellen Entwicklungen im Verhältnis zwischen den USA und Korea haben mich sehr gefreut. Das Ganze machte auf mich den Eindruck eines Friedensfestes. Dass man schließlich den Gipfel (bei dem letzte Missverständnisse über die radioaktive Verseuchung Nord-Koreas beseitigt worden sein dürften) „ergebnislos“ abgebrochen habe muss nicht um jeden Preis ernst genommen werden. Der Ausgangskonflikt hat …

Wie Israel einen Atomkrieg provozieren wollte weiterlesen