Wie das Bundeskriminalamt die Gleisjungen rezipiert

Das bundesdeutsche Bundeskriminalamt hat sich in den letzten Wochen und Monaten mit hervorragenden Analysen zu den Gleisjungen einen Namen gemacht und das Ausland beruhigt. In Korea hatte man schon fast den Eindruck gewonnen, diese Behörde sei eine dämliche Scheinveranstaltung und geprägt von Outsourcing hin zum Verfassungsschutz, Gleichstellungsprogrammen und der Fixierung auf Faschings-Schwarzpulver. In Japan dachte …

Wie das Bundeskriminalamt die Gleisjungen rezipiert weiterlesen

Terrorfinanzierung vom Doppelmonitor des Bundesamts aus

Nachdem jetzt klar ist, dass ich tatsächlich für diesen Blog arbeite, wenn auch die Umstände (und unsere Ergebnisse) ungewohnt und ungewöhnlich sind, werde ich meine Sicht auf den Skandal der Verwicklung des Bundesamts für Verfassungsschutz in den Terrorismus darstellen. In Wien, wo ich lange gelebt habe, ist es schon länger bekannt: In Deutschland werden Vergiftungen …

Terrorfinanzierung vom Doppelmonitor des Bundesamts aus weiterlesen

Die Zettelwirtschaft des Gundolf Köhler

Es ist verschiedentlich die Frage aufgetaucht, ob diejenigen Zettel, die im Auto von Gundolf Köhlers Vater in der Nähe des Tatorts gefunden worden sind, authentisch und ihm zuzuordnen seien. Diese Frage zu stellen und sie zu beantworten bedeutet, die systematische Korruption im Bayerischen LKA und im Bundeskriminalamt, aber auch die perverse Bestechlichkeit so genannter Journalisten …

Die Zettelwirtschaft des Gundolf Köhler weiterlesen

Schützenhilfe für das BLKA

Nachdem jetzt die Adresse jener Leute veröffentlicht ist, die Gundolf Köhler den Juden ans Messer geliefert haben und es klar ist, dass Köhler dieses Milieu in einem heldenhaften Einsatz ausgespäht hat (seinen Aufzeichnungen verdanken wir die Aufklärung des Attentats!) müssen jene zum Verstummen gebracht werden, die Echtheit jener Dokumente anzweifeln, auf die ich die Bekanntgabe …

Schützenhilfe für das BLKA weiterlesen