Systematische Vertuschung des Mädchenmords

Nach dem Oktoberfestattentat ist der systematische Mord an einer Gruppe von Mädchen als Motiv vertuscht worden. Im Hinblick auf die Opferauswahl besteht kein Zweifel: Unter den Toten waren auffällig viele junge Mädchen, die Hälfte der offiziellen Opfer (bei den erwachsenen „Toten“ fehlen oft die Beweise für den physischen Tod) waren Kinder. Das ist umso auffälliger, …

Systematische Vertuschung des Mädchenmords weiterlesen

Das Dokument mit den Adressen der Täter

Heute ein kleines Video, in dem ein Dokument präsentiert wird, das die Adressen der Täter (wenn auch nicht der Urheber) des Oktoberfestattentats enthält. Es geht um Zettel In Gundolf Köhlers Auto, die vom Bayerischen LKA, das derzeit ja zu Ermittlungen verpflichtet ist, nur nach Vorschrift ausgewertet werden müssten. https://youtu.be/ZrrxpCAbbAM Gemacht wird nichts. Ein Skandal. Informationen …

Das Dokument mit den Adressen der Täter weiterlesen

Ein Mitglied der verbotenen Babestation?

Bevor hier Gerüchte aufkommen, jene Richterin, die mich kürzlich zu drei Monaten Gefängnis verurteilte sei Mitglied der Wehrsportgruppe Hoffmann oder gar Teil der verbotenen Babestation - sie ist es nicht. Es handelt sich bloß um eine anständige Frau ohne erotische oder militärische Interessen. Als das Urteil ruchbar wurde, zeigte sich bei anderen eine gewisse Eifersucht, …

Ein Mitglied der verbotenen Babestation? weiterlesen

Der Schriftleiter, ein Vorbestrafter?

Heute Vormittag hat mich das Amtsgericht Forchheim (zensiert) wegen Verbotener Mitteilungen über Gerichtsverhandlungen und „Beleidigung“ zu einer Geldstrafe von 90 Tagessätzen, ersatzweise 3 Monaten Gefängnis, verurteilt. Anlass des von einer fast zu feschen und sympathischen Richterin vorgetragenen Urteils waren ein paar Artikel über das Bayerische Landeskriminalamt. Die Welt steht noch, gestorben sind wir nicht, rechtskräftig …

Der Schriftleiter, ein Vorbestrafter? weiterlesen

Steht die SOKO 26 wegen Volksverhetzung vor dem Aus?

In den Jahren 2014/15 war ich im Internetforum „NSU Leaks“ aktiv. Ganz geheim schlichen sich dort Ermittler diverser Landeskriminalämter ein und suchten meine menschliche Nähe. Da hieß es „meine Frau ist krank“ und „willst du dieses Buch als PDF haben“, insgesamt gar nicht unsympathisch. Man wollte halt an unsere Ermittlungsergebnisse kommen und den Stand unserer …

Steht die SOKO 26 wegen Volksverhetzung vor dem Aus? weiterlesen

Die Zettelwirtschaft des Gundolf Köhler

Es ist verschiedentlich die Frage aufgetaucht, ob diejenigen Zettel, die im Auto von Gundolf Köhlers Vater in der Nähe des Tatorts gefunden worden sind, authentisch und ihm zuzuordnen seien. Diese Frage zu stellen und sie zu beantworten bedeutet, die systematische Korruption im Bayerischen LKA und im Bundeskriminalamt, aber auch die perverse Bestechlichkeit so genannter Journalisten …

Die Zettelwirtschaft des Gundolf Köhler weiterlesen

Schützenhilfe für das BLKA

Nachdem jetzt die Adresse jener Leute veröffentlicht ist, die Gundolf Köhler den Juden ans Messer geliefert haben und es klar ist, dass Köhler dieses Milieu in einem heldenhaften Einsatz ausgespäht hat (seinen Aufzeichnungen verdanken wir die Aufklärung des Attentats!) müssen jene zum Verstummen gebracht werden, die Echtheit jener Dokumente anzweifeln, auf die ich die Bekanntgabe …

Schützenhilfe für das BLKA weiterlesen