Satirische Bemerkungen zu Alltagsgegenständen

Freunde haben mich ermutigt, ein paar Gegenstände, die durch Zufall in meinen Besitz gekommen sind zu reinigen und zu fotografieren. Sie stammen aus einer alten Wohnung in Thüringen und haben einem Pfarrer gehört. Der Mann interessierte sich für Landwirtschaft und die Heilkraft der Bienen. Dass er auf Umwegen im Clinch mit Helmut Schmidt stand kann …

Satirische Bemerkungen zu Alltagsgegenständen weiterlesen

Kehr um!

Der alte Antifaschist erzählt: Heute habe ich ihn wieder getroffen; jedes Mal wenn ich ihn sehe packt mich die Angst. Noch ist er freundlich, aber wie lang? Wenn er erfährt was ich wirklich getan habe was ist dann? Natürlich weiß ich was mir blüht. Er sperrt mich ins Konzentrationslager, plötzlich wird er bös, schaut gar …

Kehr um! weiterlesen

Adolf Hitlers Bude in Thüringen

Unser Führer hatte nach 1945 etwas zu lachen, nur lachte er selber kaum. Im Juni 1945 ist er, nach einem kurzen Aufenthalt auf Schloss Ermreuth, von treuen Hamburger Matrosen mit einem japanischen U-Boot in die Antarktis gebracht worden, zunächst ins Rossmeer. Der alte Scherz, dass dort das Eis zu dick gewesen sei interessierte die norwegischen …

Adolf Hitlers Bude in Thüringen weiterlesen

Bekenntnis einer Veganerin

Ich habe in meinem Leben viel Schmu kennen gelernt. Sigi regt sich darüber auf dass niemand den Begriff Schmu kennt. Das ist ein Ausdruck für Bluff, Käse und Unsinn. Alle die mich kennen wissen dass ich Veganerin bin. Schmu ist das nicht. Ich habe mich 30 Jahre lang darum bemüht einen funktionierenden Körper zu haben …

Bekenntnis einer Veganerin weiterlesen

Ein paar Zeilen über die Liebe

Ein Blog über den Staatsterror darf über die Liebe nichts sagen. Im Datenhaufen der Corelli-CD heißt es sogar, die Aufklärung hört auf wenn die schönen Frauen kommen. Das Gegenteil ist aber der Fall. Meine Mitarbeiterinnen haben mir nicht nur geholfen, sie haben es mir ermöglicht, schrecklichste Verbrechen, internationalen Horror darzustellen, zu verstehen. Ohne diese Schönheiten …

Ein paar Zeilen über die Liebe weiterlesen

Massenmord in Bayern

Wenig passend zum Tag der RA-Frauen erscheint die Mitteilung, dass in Bayern massenhaft radioaktives Material für Geld in die Luft geblasen wird, mit schrecklichen, unabsehbaren Folgen. Und wer es nicht glaubt, der beschäftige sich weiter mit RA-Frauen. Vor einiger Zeit hatte ich Kontakt mit einem Mann, der in Österreich eine „moderne Heizung“ gekauft hatte. Diese …

Massenmord in Bayern weiterlesen

Probleme mit der Geheimsprache

Dass die deutsche Sprache seit Jahrhunderten praktisch flächendeckend auch auf Rotwelsch gesprochen wird, die Silben und Buchstaben also ein semantisches Eigenleben führen, ist eine allgemein bekannte Tatsache. Ich gehe davon aus, dass das klassische Rotwelsch um 1500 in Nürnberg gebildet worden ist und sich seither kaum noch weiterentwickelt hat. Rotwelsch, die Binnenwort-Silbensprache, war ursprünglich die …

Probleme mit der Geheimsprache weiterlesen