Erinnerung an die Bücher III: Jud Süß

Zwischen meinen Büchern, die 2016 nach behördlichen Maßnahmen fast vollständig verloren gegangen sind, haben sich all die Jahre hindurch auch andere Gegenstände befunden. Das Zeug ist verstaubt, dreckig geworden, es hat teilweise wie Bücher ausgesehen, so dass es von meiner ukrainischen Putzfrau "als Buch" im Regal gereinigt und immer wieder aufgestellt worden ist. Ein solches …

Erinnerung an die Bücher III: Jud Süß weiterlesen

Terroraufklärung: Der Stand der Dinge

In den letzten Monaten ist auf diesem Blog einiges geleistet worden, was die nähere Bestimmung der tatsächlichen Täter diverser deutschfeindlicher PR-Schweinereien und deren faktische mörderische Hintergründe angeht. Auch die Politiker, die solche Schweinereien decken und die Polizei in die falsche Richtung lenken und lenkten sind konkret namentlich benannt, ihre Untaten beweisfähig dargestellt und analysiert worden. …

Terroraufklärung: Der Stand der Dinge weiterlesen

Strukturen der V-Leute-Ausbildung: Stinos im Amt

Die meisten Leute gehen davon aus, dass Mitarbeiter von Geheimdiensten Extremisten sind oder zumindest in irgend einer Weise auffällig, mächtig, verlogen, dämonisch, hinterhältig, gewalttätig, mit Silberblick oder gar schwul. Ich muss den Leser enttäuschen; die meisten V-Leute sind stinknormale Bürger, und in jedem Einwohnermeldeamt sitzen mehr Geheimdienstler als in einer rechtsradikalen Kameradschaft. Es sind die …

Strukturen der V-Leute-Ausbildung: Stinos im Amt weiterlesen

Warnung an Ämter und Behörden

Mir reicht es jetzt endgültig. Bisher sind immer wieder nur V-Leute in der so genannten rechten Szene aufgeflogen bzw. von den Medien geoutet worden, wohl um alles, was National ist zu diffamieren und den Kräften, die unser Volk befreien wollen, jede Glaubwürdigkeit zu nehmen. In der kommenden Zeit werden auch V-Leute aus Ämtern und Behörden, …

Warnung an Ämter und Behörden weiterlesen

Gegen den Psychoterror

Ich habe neulich einige geheimdienstliche Methoden der psychosozialen Zersetzung skizziert und führe diesen Ansatz heute mit einem konkreten Beispiel weiter. Es soll darum gehen, wie Menschen, die Gefahr laufen, mit mir in Kontakt zu treten, manipuliert werden, so dass ein sinnvoller Kontakt nicht zustande kommt. Sinn solcher Aktionen ist es, den Austausch über geheimdienstliche Schweinereien …

Gegen den Psychoterror weiterlesen

Wie man illegale Ermittlungen stört

Dieser Blog heißt "Staatsterror Live", weil hier in Echtzeit oder nachträglich, direkt oder indirekt jener Terror abgebildet und diskutiert, aber auch beeinflusst wird, der vom Staat ausgeht. Sie können mir heute über die Schulter schauen, wie ich die Soko 26. September, Ermittlungsgruppe des Generalbundesanwalts zum Oktoberfestattentat, vorführe und bis aufs Blut ärgere um deren illegale …

Wie man illegale Ermittlungen stört weiterlesen