Münchner Dönermorde: Keine Verbindungsdaten

Bei der genauen Durchsicht der Polizeiakten zum Fall Kilic (Vorgang 2005) fällt auf, dass die Kriminalpolizei daran gehindert worden ist, Verbindungsdaten bestimmter Personen zu recherchieren und zu dokumentieren. Dazu kommt, dass die Münchner Gerichtsakten um Rechercheergebnisse und sogar Rechercheanfragen der Polizei „bereinigt“ worden sind. In der Sache Kilic fällt das deswegen besonders auf, weil die …

Münchner Dönermorde: Keine Verbindungsdaten weiterlesen

Wehrt euch gegen die Zersetzung aus den eigenen Reihen!

Kurdische Freunde haben mir gegenüber die irrige Anschauung geäußert, zwei Dönermorde seien womöglich von Kurden begangen worden. Offenkundig wurden diese Leute (die so aufrichtig waren, einen solchen Verdacht mitzuteilen - wo gibt es das schon) von korrupten Gestalten aus den eigenen Reihen desinformiert. Die zwei fraglichen Dönermorde wurden nicht von Kurden begangen. Solche Gerüchte stammen …

Wehrt euch gegen die Zersetzung aus den eigenen Reihen! weiterlesen

NSU in Aktion – 2000

Der Nationalsozialistische Untergrund (so nannte man das vor 2011 gar nicht) war keine Terrorgruppe sondern ein Netzwerk von Leuten, die Geheiminformationen über Morde und geheimdienstlich gestützte Verbrecherkartelle in die Halböffentlichkeit der "normalen" V-Leute, scheinbar absichtslos aber vollkommen offen, ausgeplaudert haben. Diese Aktionen sollten dazu dienen, aus der frühen Neuzeit bis in die Gegenwart herübergeschleppte Strukturen …

NSU in Aktion – 2000 weiterlesen

Ein anderer Peter

Nur „zur Gaudi“, wie der echte Bayer in Anspielung an den berühmten Maler sagt, durchbreche ich heute die nächste Schallmauer und erzähle Ihnen die wahre Geschichte von Peter Handke und der blonden Hexe. Dereinst saß ich am Schlachtensee am Rande der großen Stadt Berlin im Gastgarten des Lokals „Fischerhütte“. Ich hatte den Laden zusammen mit …

Ein anderer Peter weiterlesen

Der Hass der kleinen Leute: Sturmfreie Bude

Im ersten Teil dieser Serie wurde deutlich, dass die Dönermorde viel mit der massiven Aggression kleiner geheimdienstlich gebundener Leute zu tun haben, die ihre einfache Versorgung und archaische Positionen in Familie, Freundeskreis und Partnerschaft mit Zähnen und Klauen verteidigen. Habil Kilic, ein Münchner Dönermord-Opfer, war verheiratet. Trotzdem schien er zumindest der erotischen Wahrnehmung anderer Frauen …

Der Hass der kleinen Leute: Sturmfreie Bude weiterlesen

Briefbomben: Die Faust im Nacken

Damit in Österreich endlich was weitergeht bei der Aufklärung der Briefbombenserie werde ich Ihnen heute ein paar Kleinigkeiten aus der Welt der antifaschistisch legendierten geheimdienstlichen Einschüchterung erzählen. Diese Dinge habe ich am eigenen Leib erlebt; wer es nicht glaubt, kann mich zum Dokter begleiten. Der Affe, seines Zeichens ferngesteuerte Überwachungskamera der CIA und Zeuge grauslicher …

Briefbomben: Die Faust im Nacken weiterlesen