Die Führungsspitze des israelischen Geheimdienstes in Europa

Die von meinen treuen Lesern sicher bemerkte kleine Pause auf meinen Blogs hat seinen Grund. Zwischenzeitlich musste das weibliche Führungsgremium der Israelis in Europa ausgeforscht werden, und das hat Mühe gekostet. Es handelt sich bei diesem Gremium offenbar um eine Art Weiber-Grüppchen, bestehend aus drei wohlbeleibten Damen. Der Kopf des Grüppchens ist eine so genannte …

Die Führungsspitze des israelischen Geheimdienstes in Europa weiterlesen

Psychologinnen im schönen Baden bei Wien

Die alte Stadt der Psychoanalyse, das schöne Wien mit seinen ekelerregenden Ausläufern, bringt seltsame Menschen hervor. Zum Beispiel weibliche Provinzeier, die als Psychologinnen Karriere machen, für die Israelis arbeiten und einem das Leben schwer machen. Solche Weiber sind die Hölle; sie schrecken vor keinem Verbrechen zurück, wenn es darum geht, sich wichtig und unentbehrlich zu …

Psychologinnen im schönen Baden bei Wien weiterlesen

Weswegen man in der BRD „erpresst“ wird

Ich habe gestern erfahren, dass ich einen Politiker erpresse; das Geld soll an jemanden geflossen sein, den ich kenne, während ich fast verhungert bin. Zusätzlich muss im Rahmen der fantastischen Literatur erwähnt werden, dass in Bayern mehrere Autos auf meinen Namen angemeldet wurden und Gold transportieren. Auch dafür soll ich angeblich Geld erhalten. Meine Doktorarbeit …

Weswegen man in der BRD „erpresst“ wird weiterlesen

Folter durch das Bundesamt für Verfassungsschutz

Man macht es nicht gern, aber wenn es sein muss veröffentlicht man doch Foltermethoden eines sich demokratisch nennenden Staatsgebildes wie die BRD eines ist. Sie haben richtig gelesen: Foltermethoden, Folter, jene Routine, mit der man Menschen so weit entwürdigt, körperlichen und seelischen Schmerzen aussetzt, isoliert und verängstigt, dass man mit ihnen machen kann was man …

Folter durch das Bundesamt für Verfassungsschutz weiterlesen

Salzburg: Zur Rolle der Agentenführer

Beim Terroranschlag von Salzburg stellt sich immer drängender die Frage nach der Rolle jener Agentenführer, die die Täterinnen angeleitet, auf die Taten und Tatfolgen eingestimmt und bei ihren „Werken“ unterstützt haben. Rätselhaft ist nämlich bei diesem Anschlag nicht nur die Logistik sondern auch der ideologische Aspekt, der mentale Zusammenhang, wie bei allen monströsen Massenmorden. Nach …

Salzburg: Zur Rolle der Agentenführer weiterlesen

Welche Dienste stecken hinter dem Terror?

Angesichts der Brutalität, mit der nach 1945 in der BRD, in Österreich und Italien geheimdienstlich gemordet, gequält und terrorisiert worden ist, lohnt sich die Frage nach der organisatorischen Anbindung der Täter. Man darf nämlich nicht vergessen, dass z.B. das Tätermilieu des Oktoberfestattentats oder der österreichischen Briefbombenserie auch innerhalb der Welt der Geheimdienste als widerwärtig und …

Welche Dienste stecken hinter dem Terror? weiterlesen

Innere Vergiftung und Herrschaftstrieb der Linken

Die dreckigen Geschäfte israelischer Kräfte in Deutschland sind niemals nur von Juden ausgeführt worden. Immer war ein Bodensatz einheimischer Leute mit dabei, der letzte Dreck: Rotwelsch quatschende Mörderweiber, Geschäftemacher, ekelhafte Journalisten, gewissenlose Industrielle, Witwentröster, Gigolos mit Studium und der ganz normale Mist der verkommenen Beamtenschaft. Der größte Schrecken aber ist der selbstmörderische moralische Wahnsinn und …

Innere Vergiftung und Herrschaftstrieb der Linken weiterlesen