Politische korrekte YouTuber bekommen auch israelische Raubjuwelen

Ich war nicht überrascht als ich von Juwelenskandal erfahren habe. Dass Angela Merkel, Peter Altmaier oder der Leiter des Verfassungsgerichts von Sigis Bruder (!) ohne dass Sigi es wusste geklaute Juwelen bekommen haben wundert mich nicht. Es ist schon länger her dass ich Gerüchte über YouTuber gehört habe, die sich Kredite gegen „Familienschmuck“ geben haben …

Politische korrekte YouTuber bekommen auch israelische Raubjuwelen weiterlesen

Notre Dame: Bilder vom Krieg

Wer sich ein Bild von den Verhältnissen in Paris machen will der braucht nur dieses Foto anzusehen. Sehr junge Männer sind es, die mit Anfang oder Mitte 20 die großen Anstrengungen und die Lebensgefahr im Krieg auf sich nehmen. Ohne große Lebenserfahrung, noch unverheiratet müssen sie den Verstand und die Selbstkontrolle aufbringen ihren Beruf, den …

Notre Dame: Bilder vom Krieg weiterlesen

In Israel bildet man sich etwas auf den Kirchenbrand ein

Beim gestrigen Brandbeginn waren an der Kathedrale von Notre Dame in Paris israelische Agenten vor Ort, die einen perversen Zynismus zeigten. Nicht nur wurden im Moment des Anbrennens aus guten Perspektiven Fotos des Brandausbruchs mit seinem knallgelben Rauch geschossen; man fotografierte sich auch untereinander und postete die Bilder „live“ bei Wikipedia. Diese Fotos stellen eine …

In Israel bildet man sich etwas auf den Kirchenbrand ein weiterlesen

Hitlers Flucht in die Antarktis

Nachdem Adolf Hitler Anfang Mai 1945 seine trostlose Unterkunft im Keller der Reichskanzlei verlassen hatte inszenierte die SS in Potsdam eine Komödie, mit der seinem engeren Umfeld und den Russen das Ableben des Führers suggeriert werden sollte. Man spiegelte Geheimverhandlungen mit den Russen vor und einen bewaffneten Zwischenfall. Hitler habe angeblich die Nerven verloren, gegenüber …

Hitlers Flucht in die Antarktis weiterlesen

Das Phantom Werner Schönauer

Während des Zweiten Weltkriegs baute der Sicherheitsdienst der SS ein Phantom auf, den an Literatur und schönen Künsten interessierten Pfarrer Werner Schönauer. Schönauer war in der Prinz-Heinrich-Allee 304 (heute Clayallee) in Berlin ansässig und besaß eine eigene kleine Bibliothek, die später der Freien Universität gestiftet wurde. Spuren Schönauers, später die Tarnidentität des Führers, finden sich …

Das Phantom Werner Schönauer weiterlesen

Fotokunst der Münchner Kriminalpolizei

Für mich war es etwas vollkommen Neues, die Arbeit der Polizei aus einem künstlerischen Blickwinkel zu betrachten. Als ich die Akten zum "Fall Kilic" zum ersten Mal sah dachte ich zuerst, das wären experimentelle Fotos. Man denkt jetzt vielleicht, ich mache Satire. Das ist aber nicht so. In der Literatur kann man nachlesen, dass die …

Fotokunst der Münchner Kriminalpolizei weiterlesen

Der Tunnel-Coup von Steglitz und das Gold der Juden

Im Jahr 2013 wurde ein spektakulärer Bankeinbruch in Berlin-Steglitz bekannt. Professionelle Täter hatten von einer Tiefgarage aus einen Tunnel zu einer Filiale der Berliner Volksbank unweit eines Einkaufszentrums gegraben. Über Monate war die Tat vorbereitet und mit hohem technischen und personellen Aufwand durchgeführt worden. Schließlich räumte man im Keller der Filiale die Schließfächer aus und …

Der Tunnel-Coup von Steglitz und das Gold der Juden weiterlesen