Offener Brief an Wolfgang Heer

Sehr geehrter Herr Heer! Trotz aller Bemühungen scheint Richter Götzl Beate Zschäpe (vom unglücklichen und vollkommen unschuldigen Wohlleben nicht zu reden) verurteilen zu wollen. Lebenslange Haft und Sicherungsverwahrung sind aber für eine Frau, die mit den Morden nichts zu tun hat und die keine Brandstiftung begangen hat, keine angemessene Strafe. Bitte stellen Sie vor Gericht …

Offener Brief an Wolfgang Heer weiterlesen

Das Ende

Im Jahr 2016 hat der Staat mein Leben wieder einmal zerschlagen. Das ist nur insofern interessant, als in den damaligen Ereignissen Dinge zum Ausdruck kommen, die die Weiterentwicklung unserer Nation und den friedlichen Ausbau unserer Volksgemeinschaft behindern. Was ich im Folgenden an privaten Dingen berichte, ist daher nur politisch und juristisch ernst zu nehmen. Sie …

Das Ende weiterlesen

NSU in Aktion – 2000

Der Nationalsozialistische Untergrund (so nannte man das vor 2011 gar nicht) war keine Terrorgruppe sondern ein Netzwerk von Leuten, die Geheiminformationen über Morde und geheimdienstlich gestützte Verbrecherkartelle in die Halböffentlichkeit der "normalen" V-Leute, scheinbar absichtslos aber vollkommen offen, ausgeplaudert haben. Diese Aktionen sollten dazu dienen, aus der frühen Neuzeit bis in die Gegenwart herübergeschleppte Strukturen …

NSU in Aktion – 2000 weiterlesen

Briefbomben: Die Faust im Nacken

Damit in Österreich endlich was weitergeht bei der Aufklärung der Briefbombenserie werde ich Ihnen heute ein paar Kleinigkeiten aus der Welt der antifaschistisch legendierten geheimdienstlichen Einschüchterung erzählen. Diese Dinge habe ich am eigenen Leib erlebt; wer es nicht glaubt, kann mich zum Dokter begleiten. Der Affe, seines Zeichens ferngesteuerte Überwachungskamera der CIA und Zeuge grauslicher …

Briefbomben: Die Faust im Nacken weiterlesen

Was war der NSU-Komplex?

Man kann die Dönermorde als Geheimdienstkrieg gegen die PKK interpretieren, als Verteidigung und Abdeckung konspirativer Killer-Strukturen in "migrantischen" Alltagsmilieus und als symbolische Durchsetzungs- und Abschreckungspolitik im Umfeld von Erdogans Geldbeschaffungsexzess ab dem Jahr 2000. Man kann sich aber auch auf wiederkehrende Muster in der Struktur des Opferumfelds konzentrieren und unter Zuhilfenahme kriminalistischer Erkenntnisse Tatmotive anderer …

Was war der NSU-Komplex? weiterlesen

NSU: Der Affe am Toten Mann

Nachdem das Bundeskriminalamt (vom österreichischen Sicherheitsbüro zu schweigen) eher schüchtern auf meine Mitteilungen zu den Hintergründen des NSU reagiert hat, bin ich leider gezwungen "Butter bei de Fische" zu geben und den Herrschaften einen zünftigen Bericht über das Gewese jener Mordbanden zu liefern, die der Nationalsozialistische Untergrund ausgeplaudert hat bzw. auszuplaudern gedachte. Leute mit schlechtem …

NSU: Der Affe am Toten Mann weiterlesen

Mietpreissenkung: Luger 08, Teil 1

Heute früh habe ich dargelegt, was der Nationalsozialistische Untergrund war, und was er gemacht hat, nämlich mörderische, äußerlich unauffällige Unterdrückungsstrukturen der CIA durch ständiges Ausplaudern zu blamieren und zu gefährden, ohne dass es möglich gewesen wäre, sicher zu sagen, wie die "Plauderer" (nämlich Mundlos, Böhnhardt und ich) zu ihren Informationen gekommen wären oder ob sie …

Mietpreissenkung: Luger 08, Teil 1 weiterlesen