NSU: Die beste Ehefrau von allen

Bei den Knalltüten von Spiegel Online war heute zu lesen, dass die "Frau" eines so genannten Opfers des NSU einen Angeklagten getroffen und diesen als reumütig erlebt habe. Das angebliche Opfer mit Namen Boulgarides hat tatsächlich einmal in einer Lebensgemeinschaft mit jener Frau gelebt, die heute vor Gericht die Opferpomeranze gibt: Knapp 13 Jahre später …

NSU: Die beste Ehefrau von allen weiterlesen

Ein Märchen aus uralten Zeiten

Heute ist mir durch Zufall ein so genannter Verfassungsschutzbericht aus dem Jahre 1972, man kann sagen aus dem Jahre Schnee, in die Finger gekommen. Ich hätte lieber zwischen den schlanken Fingern einer feschen V-Frau kommen sollen; der Leser werfe einen Blick auf die Passage aus genanntem guten Verfassungsschutzbuch: Die Fotos zeigen vorgebliche Waffenfunde bei scheinbaren …

Ein Märchen aus uralten Zeiten weiterlesen

Martina Renner verhandelt

Meine Freundin Martina Renner, Politikerin der parlamentarischen Linken, eigentlich Thüringerin und daher mit der NSU-Ente bestens vertraut, jahrelanges Mitglied diverser NSU-Untersuchungsausschüsse und Gremien, hat kürzlich wieder zu drohen begonnen. Bereits im Frühjahr 2016 erhielt ich von ihr eine Botschaft via Fernsehen. Ich wurde zu diesem Zweck mit ihr in der Sendung MDR Fakt (und in …

Martina Renner verhandelt weiterlesen

NSU: Im Zeichen des Krokodils

Wollte man eine Zwischenbilanz der so genannten NSU-Affäre ziehen, dann hätte man von einem riesigen Haufen an religiösem und politischem Unrat zu sprechen. Nebenbei sind auch noch Versorgungsansprüche linker Idioten realisiert worden. Das ist im Grunde alles. Die zentralen Widersprüche der behördlichen Maßnahmen (diesem Ausbund an Dilettantismus, diesem Exzess der pseudo-geheimdienstlichen, korrupten Polizeiarbeit) sind aufgedeckt. …

NSU: Im Zeichen des Krokodils weiterlesen

Die Einzelmeinung des PD Menzel

Ich werde heute ein konkretes Beispiel für die geheimdienstliche Einschüchterung eines journalistischen Aufklärers geben (obwohl ich den Begriff des Journalismus für einen Unsinn halte weil damit zumeist geheimdienstliche Desinformation bezeichnet wird). Der Aufklärer bin ich und eingeschüchtert hätte ich werden sollen. Es war im Frühjahr 2016, ich berichtete aus dem NSU-Untersuchungsausschuss des Bundestages. Zu diesem …

Die Einzelmeinung des PD Menzel weiterlesen

Geld für die Opfer des Bösen

Frau Katharina König, linke Super-Fee, hat getwittert: Der nun beschlossene #Landeshaushalt für 2018/2019 enthält u.a. auf Antrag #r2g: 1,5 Millionen € #Entschädigungsfond für die Opfer und Betroffenen der Taten des #NSU sowie 350.000 € für eine Stätte der Erinnerung und Mahnung für die Opfer des NSU. #r2ghttps://t.co/w1f2L8jxq4 — (((Katharina König-Preuss))) (@KatharinaKoenig) 25. Januar 2018 Wer …

Geld für die Opfer des Bösen weiterlesen

Briefbombe: Lauschangriff

In den folgenden Monaten werde ich auf diesem Blog den Versuch machen, die Hintergründe der österreichischen Briefbombenserie 1993-1997 zusammenhängend darzustellen. Am Ende wird es sich zeigen, dass der Popanz dieser Serie und ihre so genannte juristische Aufarbeitung der Beginn des aussichtslosen Todeskampfes traditioneller Geheimdienstarbeit war. Auch Mundlos und Böhnhardt sind in diesem Todeskampf gestorben, nicht …

Briefbombe: Lauschangriff weiterlesen