V-Starke und die Fieberfantasien einer Mutter

Kürzlich hat sich mein Mutterherz, ihres Zeichens Giftmischerin und „Erfinderin“ der österreichischen Briefbombenserie, mit dem untauglichen Versuch einer Erpressung bei mir gemeldet. Zunächst drohte sie mir, mich wegen Erpressung anzuzeigen, danach behauptete sie, Thomas Starke sei ein Bekannter von mir und habe meine Tante gevögelt (!). Ich sollte wohl ihr Schwarzgeld verschweigen oder was auch …

V-Starke und die Fieberfantasien einer Mutter weiterlesen

Zur Sicherheitslage der österreichischen Zeugen

In den vergangenen Monaten hat sich an der Front der Aufklärung geheimdienstlich grundierter Auftragsmorde in Österreich viel getan. Die Polizei kann jetzt nicht mehr so einfach wegschauen, zumal die Öffentlichkeit von vorhandenen Sachbeweisen und Zeugenaussagen weiß. Der Umstand, dass das Milieu der Dönermorde eng mit jenen österreichischen Verhältnissen verwandt ist, in denen ich schon als …

Zur Sicherheitslage der österreichischen Zeugen weiterlesen

Ein Leben nach dem NSU

Der Auftrag, antideutsche und volksfeindliche Mythen zu zerschlagen fällt mit der Verpflichtung zusammen, die Logistik und die Sprache des Gesindels zu vernichten, das seit Jahrhunderten selbst Geheimdienste unterwandert und unser Leben mittlerweile industriell, wenn auch auf perverse Weise im Rahmen privater Initiativen, vergiftet. Es ist ein System, in dem jeder Trottel tödliche Geheimoperationen auslösen kann, …

Ein Leben nach dem NSU weiterlesen

Der Übergang zum Neuen Reich

Das Neue Reich ist die totale Organisation des Denkens. Dort ist kein Aal tot und keine Rotwelsche Panik zu befürchten wie im Moment in der BRD sondern die Menschen wissen, dass keiner mehr allein sein muss, dass die scheinbare Herrschaft des bürgerlichen Unsinns vorbei ist und dass es keinen Rücktritt mehr gibt vom Tempo des …

Der Übergang zum Neuen Reich weiterlesen

Das Neue Innere Reich III

Aus technischer Sicht ist die Heraufkunft des Neuen Inneren Reichs, einer autoritären vollautomatischen Ordnung, gesichert und bedarf keines Anschubs aus der Welt der Worte mehr. Man merkt es den Ausläufern dieses Reichs deutlich an, dass es nicht mehr, wie frühere Ordnungen, auf die Schönrednerei vergangener Jahrhunderte angewiesen ist. Als Intellektueller oder als Künstler wird man …

Das Neue Innere Reich III weiterlesen

Gedanken an Adolf

Was hat Hitler gemacht? Wer weiß es? Ich habe neulich mit einem guten Freund ernsthaft über ihn diskutiert und bin nach fünf Minuten draufgekommen, dass wir vollkommen unterschiedliche Vorstellungen von diesem Menschen haben. Wir stützen uns beide auf unstrittige Dokumente und mein Freund hat deutlich mehr Ahnung von der Sache. Trotzdem ließ sich das nicht …

Gedanken an Adolf weiterlesen