Ich, der israelische Automat

Salzburg (itz). Andreas Flatscher, Wirtschaftstreibender aus Salzburg, Enkel des Mannes, der den Johannes meines Großvaters mit Schwarzgeld finanzierte und bewährter Schöngeist, hat diesen September mit seiner RAZ-GmbH Insolvenz angemeldet. Dadurch wurde ich als israelischer Agent enttarnt, mehr noch, als israelischer Automat. Wie das? Als der Mann Insolvenz anmeldete, verpfiff ich die Finanzquellen derjenigen, die seit …

Ich, der israelische Automat weiterlesen

Der Mord an Michael Kühnen

Nachdem sich eine Reihe von Verdächtigen abgesetzt haben, ist es hoch an der Zeit, Details des Mordes an Michael Kühnen bekannt zu geben. Man darf nicht so einfach davonkommen. Die deutsche Polizei soll ihre Chance haben, dem Recht doch noch zum Durchbruch zu verhelfen. Kühnen ist gegen Ende seines Lebens und die Jahre davor auch …

Der Mord an Michael Kühnen weiterlesen

An die Agenten des Bundesamts für Verfassungsschutz

Eine Warnung an diejenigen, die im Dienst des Bundesamts meine Bude belagern, Straftaten begehen und mir das Leben zur Hölle machen wollen: Eure Strategie, mir Frauen, Kinder und Ausländer vor die Nase zu setzen und auf meinen Humanismus zu hoffen ist gescheitert. Sollten die betreffenden Kräfte, die sich hier in Weida in meiner unmittelbaren Umgebung …

An die Agenten des Bundesamts für Verfassungsschutz weiterlesen

Am Anfang des Inneren Reichs

Als Anfang des Inneren Reichs hat sich uns die Aufgabe der Aufklärung gestellt. Nicht nur die mythologisch angelegten Lügen der Demokraten müssen aus dem Weg geräumt, auch die große Bringschuld an Information gegenüber dem Ausland muss abgetragen werden. Das geschieht im Interesse des Friedens. Die systematische Zerstörung beispielhafter Lügenkonstrukte hat politischen Wert. Kein anderer Ansatz …

Am Anfang des Inneren Reichs weiterlesen

V-Starke und die Fieberfantasien einer Mutter

Kürzlich hat sich mein Mutterherz, ihres Zeichens Giftmischerin und „Erfinderin“ der österreichischen Briefbombenserie, mit dem untauglichen Versuch einer Erpressung bei mir gemeldet. Zunächst drohte sie mir, mich wegen Erpressung anzuzeigen, danach behauptete sie, Thomas Starke sei ein Bekannter von mir und habe meine Tante gevögelt (!). Ich sollte wohl ihr Schwarzgeld verschweigen oder was auch …

V-Starke und die Fieberfantasien einer Mutter weiterlesen

Zur Sicherheitslage der österreichischen Zeugen

In den vergangenen Monaten hat sich an der Front der Aufklärung geheimdienstlich grundierter Auftragsmorde in Österreich viel getan. Die Polizei kann jetzt nicht mehr so einfach wegschauen, zumal die Öffentlichkeit von vorhandenen Sachbeweisen und Zeugenaussagen weiß. Der Umstand, dass das Milieu der Dönermorde eng mit jenen österreichischen Verhältnissen verwandt ist, in denen ich schon als …

Zur Sicherheitslage der österreichischen Zeugen weiterlesen

Ein Leben nach dem NSU

Der Auftrag, antideutsche und volksfeindliche Mythen zu zerschlagen fällt mit der Verpflichtung zusammen, die Logistik und die Sprache des Gesindels zu vernichten, das seit Jahrhunderten selbst Geheimdienste unterwandert und unser Leben mittlerweile industriell, wenn auch auf perverse Weise im Rahmen privater Initiativen, vergiftet. Es ist ein System, in dem jeder Trottel tödliche Geheimoperationen auslösen kann, …

Ein Leben nach dem NSU weiterlesen