Tagebuch in britischer Haft, Folge 1

Das Essen ist eine Frechheit, aber was will man von England anderes erwarten. Zwei Wärter waren bisher freundlich, nur kann sich das rasch ändern. Vielleicht werde ich bald frech um es auszuprobieren. Man filmt mich hier in der Zelle 24 Stunden am Tag. Das ist für einen streng erzogenen Mann schwer zu ertragen. Meine Freundin …

Tagebuch in britischer Haft, Folge 1 weiterlesen

Israelisches Gold für die „Europapolitik“

Als kürzlich einige europäische Regierungschefs in Sibiu/ Rumänien zu einem so genannten Gipfel zusammentrafen war es zehn Jahre her, dass Juwelenkurier „Sperber“ im Namen der Israelis ebenfalls nach Rumänien gefahren war. Unter der Abdeckung des Berliner Verfassungsschutzes, mit einem persönlichen Reiseplan des ADAC (siehe Abbildung links ganz unten) steuerte er einen Mietwagen Richtung Südosten. „Sperber“ …

Israelisches Gold für die „Europapolitik“ weiterlesen

Assange: Scheiße behandelt zu werden im Gefängnis

Ohne Wein, ohne Kommunikationsmöglichkeiten wie der letzte Dreck behandelt zu werden geht. Dass einem aber über den Chip auch noch der Kontakt zu meinen Freunden verwehrt wird ist neu in britischer Haft. Bin ich der? Ohne je Mitglied einer verbotenen Vereinigung perverser Deutscher gewesen zu sein: In diesem experimentellen Zusammenhang Bravo. (Unter Duldung Arbeitskreis NSU. …

Assange: Scheiße behandelt zu werden im Gefängnis weiterlesen

Staatsanwältin Müller steht mit einem Bein im Knast

Die nächste Perle in meiner Juwelen-Sammlung bestochener israelischer Agenten ist Staatsanwältin Müller aus Gera. Trotz umfassender und positiv abgeschlossener Ermittlungen der Kripo stellte die Dame kürzlich das Ermittlungsverfahren (615 Js 35162/18) gegen einen Mitarbeiter des „Spiegel“ ein, der mir nachweislich 150 000 Euro gestohlen hat. Nun werden Sie fragen, wie kommt die Dame dazu? Richtig! …

Staatsanwältin Müller steht mit einem Bein im Knast weiterlesen

Nicht nur Merkel: Die Juwelenempfänger von der SPD

Die systematische israelische Bestechung deutscher Politiker war in den letzten Jahren die Domäne des Juwelenkuriers "Sperber". Der Mann verfügt über ein onkelhaftes, harmloses Aussehen und Auftreten, ähnlich wie ein pensionierter Pfarrer oder ein alter Befreiungstheologe. Da ich "Sperber" schon lange persönlich kenne und er mir im persönlichen Gespräch seine Großtaten anvertraut hat weiß ich, wie …

Nicht nur Merkel: Die Juwelenempfänger von der SPD weiterlesen

Peter Altmaier – Pour Le Mehr die Schwarzjuwelen

Wer brav ist und tut was die Mami sagt kann damit rechnen, belohnt zu werden. Wer nach dieser Logik handelt und sich vom israelischen Goldkurier "Sperber" Juwelen zuschanzen lässt hat sie nicht mehr alle. Koordiniert dieser Mann Geheimdienste? Muss mein Bruder erst gegen diesen Mann öffentlich aussagen bevor er geht? Israelische Agenten. (Foto CDU, Lizenz)

Vom Verfassungsrichter bis zur Parteienelite: Straftaten und Raubjuwelen

Der größte israelische Korruptionsskandal in der Geschichte der BRD weitet sich gnadenlos aus: Unter dem Falschnamen „Sperber“ ist der Goldkurier und Berufsverbrecher Helge B. nach eigenen Angaben jahrelang durch die Lande gezogen und hat den Angehörigen der demokratischen „Elite“ - im Namen der Israelis - wertvolle Juwelen aus der Beute des Tunnel-Coups von Steglitz überlassen. …

Vom Verfassungsrichter bis zur Parteienelite: Straftaten und Raubjuwelen weiterlesen