Meine Freundin ist tot

Heute habe ich erfahren, dass meine Freundin Julia - offenbar in Wien (wie ich jetzt weiß in Berlin, Nachtrag) - vor kurzem zu Tode gekommen ist. Die Umstände ihres Todes sind mir zwar bekannt gemacht worden, ich kann sie aber noch nicht einordnen. Sollte sich herausstellen, dass Julia, mit der ich in den letzten Jahren …

Meine Freundin ist tot weiterlesen

Terrorismusverdacht und nie mehr die Heimat

Was es heißt, nie mehr die eigene Heimat zu sehen, zum letzten Mal beim Walserberg herausgefahren zu sein, die Stapo nicht nur am Arsch sondern auch am Papa zu haben und nie mehr zum Würstelstand hinter der Unikirche gehen zu können, das ist deutscher Aktivismus. Ich werfe den deutschnationalen Teilen der FPÖ nicht vor, dass …

Terrorismusverdacht und nie mehr die Heimat weiterlesen

Blogverschwörung durchkreuzt

In enger Abstimmung mit den israelischen Selbstverteidigungsstreitkräften wurde der „Geheimplan“, meine Mitarbeiterinnen mit lachhaften Drohungen einzuschüchtern und zum Rückzug zu bewegen, durchkreuzt. Zumindest Iris und Julia sind wieder da. Julias Wunsch, die „peinlichsten“ Artikel über meine hartnäckige Zuneigung zu ihr zu löschen wurde dagegen entsprochen. Im Gegenzug habe ich auch ihre doofen Artikel über Liebe …

Blogverschwörung durchkreuzt weiterlesen

In eigener Sache

In den letzten Tagen und Wochen ist auf meine Freundin Julia von Seiten wild gewordener Behörden ein so großer Druck ausgeübt worden, dass wir entschieden haben, ihre Präsenz auf diesem Blog auszusetzen. Teile der Wiener Polizei schüchtern sie nach wie vor ohne nachvollziehbaren Grund ein. Ich hoffe, wir können das in der kommenden Zeit klären. …

In eigener Sache weiterlesen

Mein Freund Bernd Palenda vom Berliner Verfassungsschutz

Oft denke ich an früher, zum Beispiel an meine Erlebnisse mit dem Berliner Verfassungsschutz. Ein Agent namens Fleischmann schlich sich in den Schwimmkurs meines Sohnes, trug mir die Freundschaft an, schleuste mir fesche Damen vor die Nase, die ich vögeln hätte sollen und verfasste dann Berichte über meinen angeblich sexuell begründeten Ausländerhaß bzw. meine Frauenverachtung. …

Mein Freund Bernd Palenda vom Berliner Verfassungsschutz weiterlesen

Teil der verbotenen Babestation!

Mein Name ist Iris Strubegger, von Beruf bin ich Model. Ich bin blond und Teil der verbotenen Babestation, Sigis kleiner Damen-Wehrsportgruppe. In meinen Unterlagen habe ich einen Beitrag aus der Zeitschrift „Kommando“ von Sigis Übervater Karl-Heinz Hoffmann gefunden. Dort heißt es: „Die Verwendung von weiblichem Personal wurde abgelehnt. Mit Beginn des Jahres 1979 jedoch, ist …

Teil der verbotenen Babestation! weiterlesen