In eigener Sache

Die Leser des Blogs werden mit der Tatsache vertraut sein, dass unser Projekt im Februar zwei wichtige Mitarbeiterinnen verloren hat. Julia Präauer und Iris Koznita sind tot. Abgesehen vom persönlichen Verlust, der mich privat trifft ist damit unsere Arbeit erschwert. Iris Strubegger und Nura Ramadan arbeiten trotz aller Anfeindungen weiter, Caroline Daur hat angefangen mitzuarbeiten …

In eigener Sache weiterlesen

Karl Lagerfeld ist tot

Mein Freund Karl Lagerfeld ist tot. Mit keinem Mann habe ich mich besser unterhalten können als mit ihm. Mir fällt nicht viel ein, er hätte wahrscheinlich gesagt "Kleines, halt den Mund". Auch für solche Bemerkungen habe ich ihn gern gehabt. Tschüss, Karl. Links, das bin ich als Karl. Iris Strubegger

Schrecken ohne Ende, auch Iris ist tot

Freunde aus Wien haben mich darüber informiert, dass auch meine Mitarbeiterin und verehrte Lebenspartnerin Iris Koznita gestorben ist. Es wurde Mordanzeige erstattet. Vernünftige Zweifel an ihrem Tod gibt es nicht mehr. Innerhalb von wenigen Tagen sind zwei meiner Autorinnen ums Leben gekommen. Ich weiß im Moment nicht, wie diese Situation zu bewältigen sein kann. Iris …

Schrecken ohne Ende, auch Iris ist tot weiterlesen

Warum man Julia umgebracht hat

Nach Rücksprache mit einigen Kontaktleuten aus Österreich ist der Grund für den Tod meiner Freundin Julia jetzt klar. Nicht nur dass Julia Details über die Machenschaften des Hern Kanzler Kurz in Bezug auf Korea gewusst hat, sie wusste auch genau Bescheid über die Geldquellen jener Terrorbande, die Japan angegriffen hat. Es handelte sich um eine …

Warum man Julia umgebracht hat weiterlesen

Meine Freundin ist tot

Heute habe ich erfahren, dass meine Freundin Julia - offenbar in Wien (wie ich jetzt weiß in Berlin, Nachtrag) - vor kurzem zu Tode gekommen ist. Die Umstände ihres Todes sind mir zwar bekannt gemacht worden, ich kann sie aber noch nicht einordnen. Sollte sich herausstellen, dass Julia, mit der ich in den letzten Jahren …

Meine Freundin ist tot weiterlesen

Terrorismusverdacht und nie mehr die Heimat

Was es heißt, nie mehr die eigene Heimat zu sehen, zum letzten Mal beim Walserberg herausgefahren zu sein, die Stapo nicht nur am Arsch sondern auch am Papa zu haben und nie mehr zum Würstelstand hinter der Unikirche gehen zu können, das ist deutscher Aktivismus. Ich werfe den deutschnationalen Teilen der FPÖ nicht vor, dass …

Terrorismusverdacht und nie mehr die Heimat weiterlesen

Blogverschwörung durchkreuzt

In enger Abstimmung mit den israelischen Selbstverteidigungsstreitkräften wurde der „Geheimplan“, meine Mitarbeiterinnen mit lachhaften Drohungen einzuschüchtern und zum Rückzug zu bewegen, durchkreuzt. Zumindest Iris und Julia sind wieder da. Julias Wunsch, die „peinlichsten“ Artikel über meine hartnäckige Zuneigung zu ihr zu löschen wurde dagegen entsprochen. Im Gegenzug habe ich auch ihre doofen Artikel über Liebe …

Blogverschwörung durchkreuzt weiterlesen