Moderne Mythen, heute #limeburn

Vor etwa einem halben Jahr zog sich die deutsche Bloggerin Caroline Daur in Mexiko beachtliche Verletzungen zu, nachdem sie eine Limette konsumiert hatte. Das Ganze wurde im Netz als #limeburn diskutiert und man stellte die Behauptung auf, Daur sei durch Limettensaft "verbrannt" worden. Solche Limettenverbrennungen gibt es aber nicht. Auch keine Phytophotodermatitis oder anderen albernen …

Moderne Mythen, heute #limeburn weiterlesen

Trumps Angriff auf die terroristische Proliferation

Kürzlich ist Donald Trump vom japanischen Ministerpräsidenten für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen worden. Das ist insofern bemerkenswert, als der amerikanische Präsident sich in den letzten Jahren vor allem in Verhandlungen mit Nord-Korea durch gute Nerven und ein verbindliches Auftreten ausgezeichnet hat und die Japaner mit dem koreanischen Volk im Hinblick auf die radioaktive Verseuchung durch israelische …

Trumps Angriff auf die terroristische Proliferation weiterlesen

Radioaktivität in der Lebensmittelindustrie

In der Öffentlichkeit werden seit Jahrzehnten Aspekte der Lebensmittelgesundheit diskutiert. Dabei spielt die Esoterik eine große Rolle, auch ideologische Fragen werden dabei verhandelt und nicht zuletzt geht es um die Lebenszyklen der Geschäftsmodelle der Lebensmittelindustrie. Das meiste davon sind Scheindiskussionen. Scheindiskussionen deshalb, weil man solche Debatten am Kern der Sache vorbeiführt und als Ersatzdebatten anlegt. …

Radioaktivität in der Lebensmittelindustrie weiterlesen

Die Logistik des Angriffs auf Nord-Korea

Im Jahre 1978 entschied die Führung des israelischen Geheimdienstes in Europa, einen Krieg gegen Nord-Korea zu führen. Das ging so vor sich, dass man konspirativ, von Israel aus, wohl über Fernsehsendungen im Kinderprogramm des ORF (Am dam des, Kasperltheater) die Verantwortlichen im Salzburger Land über das Kriegsinteresse verständigte und alles Weitere selbständig von Österreich aus, …

Die Logistik des Angriffs auf Nord-Korea weiterlesen

Technische Probleme der Terrorabwehr in Korea

Die Auseinandersetzung mit den Hintergründen, Umständen und Folgen israelisch inspirierter Terrortätigkeit in Deutschland wirft technische Probleme auf, die derzeit noch nicht ohne weiteres gelöst werden können. Denkt man zum Beispiel an die Äcker und Plantagen der bayerischen Gleisjungen, dann muss man sich fragen wie diese radioaktiv verseuchten Böden je saniert werden können. Allein die Entsorgung …

Technische Probleme der Terrorabwehr in Korea weiterlesen

Ein Mordversuch unter vielen

Um hier für ein wenig Abwechslung zu sorgen erzähle ich heute den Ablauf eines der zahlreichen Mordversuche, die in den vergangenen Jahren an mir verübt worden sind. Diese Erzählung ist insofern ein Experiment, als ich die Namen der Beteiligten nenne; das mag mir Strafverfahren einbringen, die ich gern absolviere. Zu Silvester 2017/18 war ich in …

Ein Mordversuch unter vielen weiterlesen

Die Kühnen-Biographie von Werner Bräuninger

Im Jahr 2016 ist im Verlag „GHV“ eine Biographie über den nationalsozialistischen Aktivisten Michael Kühnen erschienen. Aufgrund meiner eigenen Recherchen ist mir bekannt geworden, dass Kühnen 1990/91 ermordet worden ist. Da sich bereits 2015 diverse zweifelhafte Personen zu Wort gemeldet hatten, sie wären als Informationsgeber für den Autor Bräuninger tätig geworden, untersuche ich das Buch …

Die Kühnen-Biographie von Werner Bräuninger weiterlesen