Schandrichter Götzl ins Gefängnis!

Ein Senat des so genannten Oberlandesgerichtes in München hat heute unter dem „Vorsitz“ des für seine eiskalten Fehlurteile bekannten Schandrichters Götzl Beate Zschäpe zu lebenslanger Haft verurteilt und die besondere Schwere der Schuld festgestellt. Unser Kamerad Ralf Wohlleben wurde zu zehn Jahren Haft verdonnert. Götzl hat sich damit der Verfolgung Unschuldiger schuldig  gemacht, zweifellos in …

Schandrichter Götzl ins Gefängnis! weiterlesen

NSU-Prozess im letzten Moment kippen!

Artikel nach behördlicher Löschung wiederhergestellt Nachdem auf diesem Blog der Mord an Habil Kilic gerichtsfest, mit dem Material der Münchner Kriminalpolizei, aufgeklärt ist und der NSU-Prozess gegen jedes Recht, jede Vernunft, fortgesetzt und zu einem falschen Ende gebracht wird, klären wir den Mord an Ismail Yasar hier auch noch gerichtsfest auf. Samt der Korruption im …

NSU-Prozess im letzten Moment kippen! weiterlesen

NSU: Julia analysiert den VS-Sumpf um Kilic

Kurz vor dem Urteil im so genannten NSU-Prozess habe ich noch Gelegenheit, mit der genauso feschen wie mutigen Pädagogin Julia zu sprechen, die für uns ja schon einige wichtige Aspekte der Dönermorde dargestellt hat. Ich werde Julia heute zum sozialen Umfeld von Habil Kilic (Münchner Dönermord) befragen, und was der deutsche Verfassungsschutz ganz konkret damit …

NSU: Julia analysiert den VS-Sumpf um Kilic weiterlesen

NSU: Lebendes Ermittlungshindernis mit Frauendienstgrad

Als im Jahr 2001 die Mordermittlungen im Dönermordfall Kilic auf Hochtouren liefen, geschah etwas Wunderbares: Der Leiter der Mordkommission, Josef Wilfling, entschied plötzlich, dass ernsthaft zu ermitteln sei. Wie im Märchen wies Wilfling seine Leute, darunter den damaligen KOK Häublein, an, den geheimdienstlichen Scheißdreck, der sich um den Kilic-Mord gruppierte, zu entschlüsseln und die sich …

NSU: Lebendes Ermittlungshindernis mit Frauendienstgrad weiterlesen

NSU: Ostern und Weihnachten zusammen

Auf diesem Blog war schon öfter die Rede von Herren, die rein äußerlich den fitten Kleingewerbetreibenden machen und doch mit ihrem Geschäft bloß Geld reinholen, das der Frau nicht offiziell übergeben werden kann. Ich habe dazu zum Beispiel gemeinsam mit dem Hexenkollektiv Rote Ernte einen Artikel verfasst; er trägt den Titel „Prinz Eß in li …

NSU: Ostern und Weihnachten zusammen weiterlesen

Das Milieu der Dönermorde aus weiblicher Sicht

Beim Dönermord an Habil Kilic in München treffen wir ein Milieu an, das durch die Gegenwart sehr unterschiedlicher von Geheimdiensten gesteuerter und ernährter Frauen geprägt ist. Diese gefährlichen Weiber lieferten sich, mehrere verfeindete Geheimdienste im Rücken, einen Kampf bis aufs Messer um eine Handvoll D-Mark. Und weil das spätere Opfer Kilic nicht angemessen zu vermitteln …

Das Milieu der Dönermorde aus weiblicher Sicht weiterlesen

Mit Kreide nummeriert

Ich gebe zu, „MIT“ öfter als türkischen Geheimdienst apostrophiert zu haben. Allerdings bedeutet das im Spätmittelalter auch Katze, Mietze. Und wir müssen uns spät aber doch damit abfinden, dass wir im Mittelalter sind. Als ich kürzlich die ehemalige Versorgungsfreundin von Herrn Boulgarides traf, kam mir der Gedanke: Warum schläfst du nicht mit ihr? Und tatsächlich, …

Mit Kreide nummeriert weiterlesen