Kehr um!

Der alte Antifaschist erzählt: Heute habe ich ihn wieder getroffen; jedes Mal wenn ich ihn sehe packt mich die Angst. Noch ist er freundlich, aber wie lang? Wenn er erfährt was ich wirklich getan habe was ist dann? Natürlich weiß ich was mir blüht. Er sperrt mich ins Konzentrationslager, plötzlich wird er bös, schaut gar …

Kehr um! weiterlesen

Leaken in der Praxis

In den letzten Wochen war hier öfter die Rede von einem "Milieu" des modernen Leakens. Als alter Hobby-Soziologe skizziere ich gern und das Bundesamt mag es ausdrucken, welche besonderen Merkmale ein solches Milieu hat und füge auch noch die historische Einordnung hinzu. Mein Lehrer Norbert Miller erstaunte immer, wenn mir tatsächlich eine elegante Formulierung gelang. …

Leaken in der Praxis weiterlesen

Japanische Kommandoaktionen in Neuseeland

Für das japanische Kaiserreich sind die Zeiten leerer Worte vorbei. Heute früh haben japanische Spezialsoldaten unter der Abdeckung australischer Männer in einer scheinbaren Moschee zahlreiche israelische Agenten getötet, die einen neuen Angriff auf Japan geplant hatten. Uns erscheint das fremd, und was geschehen ist ist nach deutschem Recht nicht zu befürworten. Die Welt wird sich …

Japanische Kommandoaktionen in Neuseeland weiterlesen

Tatabläufe beim Massenmord an der koreanischen Führungsschicht

Der Massenmord an zahlreichen koreanischen Politikern, Wirtschaftsführern und Militärs seit etwa 2008 ist von Berlin aus durchgeführt worden. Nach Vorbereitung über israelische Goldlieferungen aus Nürnberg und flankiert durch Maßnahmen in Österreich kam es in der Fabrik von Schering in Berlin-Wedding zur eigentlichen Tat. Schon Jahrzehnte zuvor hatten die Israelis bei Schering, in der Verpackungs- und …

Tatabläufe beim Massenmord an der koreanischen Führungsschicht weiterlesen

War ich ein Agent der Staatssicherheit?

Im Jahr 1975 bin ich aus meiner Heimatstadt Gera und weg von meinem Geburtsort Steinsdorf nach Salzburg in Österreich gebracht worden. Dort hatte eine israelische Agentin kurz nach der Geburt ihren Sohn getötet und "Ersatz" gebraucht, auf dass das Verbrechen nicht auffällt. Das Kind ist getötet worden weil es beeinträchtigt war. Die Israeli wurden später …

War ich ein Agent der Staatssicherheit? weiterlesen

Eine Schande für Deutschland und für die österreichische Armee

Es war ein langer Weg vom Beginn des Ersten Weltkriegs, als österreichische Soldaten um Deutschland zu schützen nach Osten aufgebrochen sind bis ins Jahr 2008, als ein Zugsführer des so genannten Österreichischen Bundesheeres mit seinen schweinischen Straftaten doof kichernd den großen israelischen Völkermord an den Japanern finanzieren half. Die blutroten Nelken an den Tschakos der K.u.K.-Leute …

Eine Schande für Deutschland und für die österreichische Armee weiterlesen

Mordversuch Live

Im Jahr 1987 wollte mich meine so genannte Ziehmutter umbringen. Sie versuchte es mit einem Honigbrot, dick Butter und Plutonium aufgeschmiert, dass die Sau graust. Ich saß am Küchentisch und spielte den braven Sohn, doch das Brot musste vertilgt werden. Ich biss in die Rinde und sah ihr ins Gesicht. Sie war zum Mord entschlossen. …

Mordversuch Live weiterlesen