Der operierte Jude Martin Lichtmesz

In einer neuen Folge von „Radio Herzilein“ setze ich mich ein wenig mit den synchronen Bemühungen des so genannten österreichischen Bundespräsidenten Alexander van der Bellen und des israelischen Straftäters Martin Lichtmesz auseinander, meine Lyrik zu kritisieren. Hier die Video-Version.

Lichtmesz, der angeblich Semlitsch heißt, tatsächlich aber ein in Schweden geborener Jude ist und in den 90er-Jahren Dinge vollbracht hat, die ihn in die OP führten hat auch aus den letzten Jahren schauerliche Schweinereien auf dem Gewissen. Er gehört zu jenen, die von der österreichischen Polizei am rücksichtslosesten hofiert worden sind, wohl weil er mich zeitlebens verleumdet und an diversen Folterungen und Schädigungen meiner Person mitgewirkt hat.

Der israelische Agent.

(Audio-Version)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s