Der israelische Fanatismus der Greta Thunberg

Die geostrategischen Absichten der Israelis sehen eine Umstellung der Finanzierung des Terrorismus in Europa vor. Es geht um Modernisierung; von der traditionellen Absicherung der Mordfinanzierung über geraubtes spanisches Staatsgold soll zu einer verstärkten staatlichen Kontrolle des produktiven Kapitals übergegangen werden. Steuern und Subventionen, erzwungen durch hübsche Politikmarionetten sollen jenen Wohlstand bringen, die radioaktives Material in die Nahrungskette von Weißen und Arabern in Europa, Afrika und Asien schleusen.

Der so genannte Klimaschutz dient der Knebelung des produktiven Kapitals im Interesse Israels. Punkt. „Aktivisten“ wie die als Kinder-Zombie agierende Greta Thunberg und „Politiker“ wie der invertierte Emanuel Macron ziehen die israelischen Daumenschrauben an.

Während die Gelbwesten in Frankreich, angelegt von den Israelis als Pseudowiderstand gegen die Finanzierungsumstellung im Bereich des Terrorismus, mittlerweile von vernünftigen Franzosen unterwandert scheinen fuhrwerkt Thunberg immer noch unbehelligt und gefährdet die Produktivität der Europäer.

Ihr geistiger Kinderkreuzzug hat nebenbei den Effekt, die Jugend in Europa zu demoralisieren und ihre Bildungsbereitschaft zu zersetzen. Das planwirtschaftlich orientierte Ding platzt vor israelischen Fanatismus. Thunberg ist als „Autistin“ der personifizierte Unwille der Israelis, Vernunft und Koexistenz zuzulassen.

Man sollte ihr eine Reise nach Israel spendieren und die Rückreise aus Sicherheitsgründen unterbinden.

(Foto Thunberg Jan Ainali, Lizenz)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s