Ein europäisches Panoptikum der Judenknechte

… lässt sich derzeit bei so genannten europäischen Gipfeln sehen. Vor dem Hintergrund flatternder so genannter Europafahnen defilieren, dinieren und schwätzen die Vertreter der israelischen Schweineelite.

Sehen wir uns diese Gestalten näher an.

Sebastian Kurz, ein subventionierter Stutzer ohne Rückgrat, heillos abhängig von der israelitischen Kultusgemeinde und erpressbar bis über beide Ohren wegen seiner lauschigen Eskapaden mit einer einflussreichen israelischen Geheimdienstfunktionärin.

Donald Tusk – bereits 2013 warnte mich ein polnischer Agent vor diesem israelisch inspirierten Scheusal. Bei Staatsbesuchen verbreitet er Angst und Schrecken unter seinen Gästen; nicht selten lehnen Staatschefs seine Einladungen ab, aus Misstrauen und vor Angst um das eigene Leben.

Und der unvermeidliche Emanuel Macron. Gesteuert von seiner „Frau“, ein Invertierter und Gleisjunge par excellence geht er der Welt mit seinem blöden Grinsen und seiner gekauften Männlichkeit auf die Nerven und beutet hemmungslos sein Land aus.

Die Unterwanderung der Gelbwesten wird diesem anverwandelten Israeliten trotzdem nicht gelingen.

Sicher, dieser Artikel mag als „antisemitisch“ gelten. Nur – es handelt sich bei den drei Schlawinern nicht um Juden sondern um entartete Deutschenhasser, Leute, für die der Mord am deutschen Volk und der weißen Bevölkerung überhaupt normal und alles, was damit positiv zusammenhängt zu befürworten ist.

(Foto Kurz Russische Föderation, Foto Tusk Mattäus Lodaczyk, Lizenz)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s