Ein Mordversuch unter vielen

Um hier für ein wenig Abwechslung zu sorgen erzähle ich heute den Ablauf eines der zahlreichen Mordversuche, die in den vergangenen Jahren an mir verübt worden sind. Diese Erzählung ist insofern ein Experiment, als ich die Namen der Beteiligten nenne; das mag mir Strafverfahren einbringen, die ich gern absolviere.

Zu Silvester 2017/18 war ich in dem Dorf Rödlas bei der Familie Gast eingeladen. Felix Gast, ein so genannter Geschäftsmann, der mich zum Israeli abzurichten versucht hatte, war der Sohn der Familie und an diesem Silvester in Nürnberg, um ein Kabarettistin auszuhorchen, die mich zuvor mit der Brechstange verführen hätte sollen.

Der Rest der Familie befand sich auf dem Familiensitz. Konrad, der Vater von Felix, hatte mich um 16 Uhr bei der Arbeit angerufen und mir 20 Uhr als Termin für das Silvesteressen mitgeteilt. Ich erledigte noch schnell ein paar Hacks für irgendwelche Aktionen gegen die Giftindustrie und machte mich um 19 Uhr 45 auf den Weg.

Als ich Rödlas, ein kleines Dorf in Franken, erreichte taumelte mir eine bildhübsche Blondine entgegen. Ich versuchte sie in den Arm zu nehmen und ihr zu sagen, dass alles in Ordnung sei und sie sich keine Sorgen zu machen hätte. Sie war kreidebleich, kotzte noch schnell und hechtete in einen Mercedes, um sofort davon zu fahren, alles andere als fahrtüchtig.

Mein Vater an meiner Stelle hätte sich sofort in Dienst gestellt, um die Fahrt zu verhindern, sie war lebensgefährlich. Ich näherte mich dem Familiensitz Gast, da rauschten halb benommene Kinder und eine besorgte Frau an mir vorbei. Die Kinder waren halb tot gewesen. Ich betrat das Haus, alles war „in Ordnung“.

Das Essen hatte um 19 Uhr begonnen. Konrad hatte mir das Leben gerettet und seines dafür riskiert.

Offenkundig hatte die alte Frau Gast zuvor mit meiner sogenannten Mutter telefoniert. Da glaubt eine bis heute nicht, dass ich ein Israeli bin und die Dame kennt mich gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s