Bekenneranrufe beim Oktoberfestattentat, 2

Im ersten Teil dieser Analyse der Bekenneranrufe beim Oktoberfestattentat haben wir gezeigt, dass diese Anrufe einen wichtigen Hintergrund des Anschlags, eines seiner Motive, zeigen. Das beleuchtete Motiv betrifft das Interesse der Täter, die Leute um Franz Innerhofer, meinen Steuermann, zum Schweigen zu bringen, weil er die „lebende Überwachungskamera“ an die Geheimnisse der Geldflüsse an Terroristen und Mörder in den Alpen herangeführt hatte.

Im unten abgebildetes Aktenstück sehen Sie, unter dem Eintrag zum Anruf bei der BILD-Zeitung in München, die Einfügung „(weiter in französisch)“, was soviel bedeutet wie „Innerhofer hat die jüdischen Verbindungen hinter den Finanzflüssen der Polizei verraten“. „ter“ bedeutet hier nicht die CIA sondern den anderen tärrischen Außenseiter des israelischen Sicherheitsdienstes, die deutsche Polizei.

(An dieser Stelle erfahre ich von Bekannten, dass mir dieser Artikel angeblich von KHK Stefan Ruf, der seit 2015 nachweislich von mir abschreibt, diktiert wird. Ruf wurstelte sich im Frühjahr 2018 in meiner Anwesenheit durch eine Vernehmung von Hoffmann unter Verwendung von Erkenntnissen meiner Arbeit aus 2015. Fritz Burschel mit seinen Nutten ist heilig dagegen).

Eine Stelle über das Geld für meine so genannte Mutter, ich notiere Sie hier nicht mehr, in der das Attentat als Aufforderung zum Schweigen bezeichnet wird, erscheint im gleichen Eintrag (Stefan „ELK“ Ruf hatte sie als seine Vorgabe für meinen Artikel notiert, dabei stammt die Analyse von Franz).

Der Anruf bei RIAS in Berlin ist insofern verdächtig, als er ein wenig von der Täterlinie abweicht und vielleicht den Verdacht nahe legt, dass hier eine Scheinspur in Richtung Polizei gelegt würde.

Der Anruf bei der Süddeutschen Zeitung schließlich sollte die Scheinspur in Richtung Rechtsextremismus befestigen und auch das Attentat in Bologna einbeziehen. Damit war ein Hinweis in der Welt, der den „Rechtsextremisten“ um Karl-Heinz Hoffmann beide Anschläge anhängen sollte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s