Der bayerische Bierhammer

Wie die Analysen der letzten Monate gezeigt haben ging auch der Terrorbande der so genannten Gleisjungen von Zeit zu Zeit etwas daneben. Einer dieser - wenn auch tragischen - „Misserfolge“ war der Versuch der Zersetzung der bayerischen Bierbranche. Erschütternd waren die Methoden: Intern „Bierhammer“ genannt, ging man dazu über, Uranpartikel, die sich auch nach längerer …

Der bayerische Bierhammer weiterlesen

Ein Mordversuch unter vielen

Um hier für ein wenig Abwechslung zu sorgen erzähle ich heute den Ablauf eines der zahlreichen Mordversuche, die in den vergangenen Jahren an mir verübt worden sind. Diese Erzählung ist insofern ein Experiment, als ich die Namen der Beteiligten nenne; das mag mir Strafverfahren einbringen, die ich gern absolviere. Zu Silvester 2017/18 war ich in …

Ein Mordversuch unter vielen weiterlesen

Wie man in terroristische Netzwerke eindringt

In den letzten Tagen ist verschiedentlich die Frage aufgetaucht, wie es mir gelungen ist, die Terrorbande um die bayerischen „Gleisjungen“ auszuspähen und ihre Aktivitäten nachzuweisen. Ich habe dazu nicht nur Methoden der elektronischen Überwachung unterlaufen sondern bin auch physisch, vor Ort, in die Bande geraten und kann als Zeuge deren Aktivitäten beleuchten. Mitten in meiner …

Wie man in terroristische Netzwerke eindringt weiterlesen

Israelische Visionen vom Verschwinden

Wenn Frauen, die mit mir verschwinden wollen, einen Trachtenjanker tragen, dann wird das kaum ein Hinweis darauf sein, dass mir eine solche Frau mit ihren herabhängenden Schamlippen ein Anker in der britischen Haft sein kann. Auch war ich nie in britischer sondern in israelischer Haft. Hiermit ermutige ich die österreichischen Behörden, ohne eine Einmischung zu …

Israelische Visionen vom Verschwinden weiterlesen

Der Hochstapler Martin Lichtmesz

Nach der gestrigen Veröffentlichung zu den Aktivitäten meines „V-Mannführers“, des radikalen Nazihassers und Volksschädlings Martin Lichtmesz, ist es zu einigen interessanten Mitteilungen aus dem Publikum gekommen. So meldete sich jemand, dem ich vor ein paar Monaten einen Gefallen getan hatte bei mir und fragte an, ob dieser private Dienst tatsächlich von Lichtmesz geleistet worden wäre. …

Der Hochstapler Martin Lichtmesz weiterlesen

Burschel, Ruf und Lichtmesz, Trio Infernal

Im Laufe der vergangenen Monate ist im deutschsprachigen Raum das Gerücht entstanden, ich sei eine Art Sprechpuppe, der man ihre Bloginhalte und sonstigen Erkenntnisse einflüstert, auf dass sie sie brav hinschreibt. Hinter der Sprechpuppe, so heißt es, stehen Experten, die Akten wälzen, Zeugen befragen, Zusammenhänge durchdenken, ihr Leben riskieren und überhaupt sachbezogene Recherchen zur Geltung …

Burschel, Ruf und Lichtmesz, Trio Infernal weiterlesen

Israelische Agenten im Amtsgericht Gera

Es gibt Sachen, die gibt es nicht. Vor Kurzem sollte ich Mittelloser beim Amtsgericht Gera erscheinen um in einer absurden, rechtswidrigen Zivilrechtssache auszusagen. Da ich eine Fahrkarte brauchte schrieb ich das Amtsgericht an. Zurück kam ein privat ausgedrucktes Schreiben ohne Briefkopf, des Inhalts, man sei dazu bereit meine Liebe zu einer bestimmten Frau zu verschweigen wenn …

Israelische Agenten im Amtsgericht Gera weiterlesen