Salzburg: Zur Rolle der Agentenführer

Beim Terroranschlag von Salzburg stellt sich immer drängender die Frage nach der Rolle jener Agentenführer, die die Täterinnen angeleitet, auf die Taten und Tatfolgen eingestimmt und bei ihren „Werken“ unterstützt haben. Rätselhaft ist nämlich bei diesem Anschlag nicht nur die Logistik sondern auch der ideologische Aspekt, der mentale Zusammenhang, wie bei allen monströsen Massenmorden. Nach …

Salzburg: Zur Rolle der Agentenführer weiterlesen

Ein verdeckter Anschlag im Vorfeld der Briefbombenserie

In den Jahren um 1990 und danach kam es in Österreich zu einer beispiellosen Eskalation zwischen sehr alten, mit den Israelis verbündeten Geheimdienststrukturen („ra“) und der österreichischen, aber auch mit Teilen der bundesdeutschen Polizei. Zusätzlich wurden Ausländer in den Konflikt hineingezogen, vor allem türkische Gastarbeiter. Ich beschreibe heute kurz und in Umrissen ein Beispiel für …

Ein verdeckter Anschlag im Vorfeld der Briefbombenserie weiterlesen

Das Gesicht der lebenden Überwachungskamera

Zur Auflockerung ein Kinderbild. Es dürfte aus dem Jahr 1978 stammen und es zeigt mich, zusammen mit so genannten Verwandten. Damals war ich drei Jahre alt, trug bereits einen Funkchip im Kopf und spitzelte irgendwelche Mordweiber aus, die das putzige Ungetüm auf den Schoß nahmen oder vor ihm ihr Handwerk verrichteten. Franz Innerhofer mein Steuermann, das …

Das Gesicht der lebenden Überwachungskamera weiterlesen

Gewalteskalation in Österreich

Im Verlauf der 80er- und 90er- Jahre hatte sich in Österreich und in der südlichen BRD eine Situation ergeben, die von einer direkten Konfrontation zwischen der Polizei und jenen Kräften geprägt war, die seit langer Zeit für Geld und in privatem Interesse Morde und schwerste, der politischen und wirtschaftlichen Unterdrückung dienende Körperverletzungen begangen hatten und …

Gewalteskalation in Österreich weiterlesen

Gundolf Köhlers Sendung

Gundolf Köhler, Student aus Donaueschingen, gilt in der Öffentlichkeit immer noch als der „Täter“ des Oktoberfestattentats. Tatsächlich hat dieser Mann einen schrecklichen Tod erlitten, wurde von einer israelischen Bombe zerrissen, weil er die Adressen jener Leute aufgeschrieben und der Nachwelt überliefert hatte, die damals von den Israelis dazu benutzt wurden, Gifte und konspirative Kampfstoffe zu …

Gundolf Köhlers Sendung weiterlesen

Die Psychologie der Beitragstäter

Der Terroranschlag in Salzburg 2004 mit mindestens 14 toten Polizsten ist nicht von Terroristen mit struppigen Bärten und äußerlich erkennbar schauriger Ideologie ausgeführt worden sondern von Frauen mit Anspruch auf öffentliches Mitgefühl. Es war das Ausbringen radioaktiven Materials, tödlich, arglistig, still, unter Deckung privater Seilschaften - formell im Bestand „westlicher“ Geheimdienste. Selbst die CIA, dieser …

Die Psychologie der Beitragstäter weiterlesen

Oktoberfestattentat: Der Vertuschung den Garaus gemacht

Es reicht jetzt im Hinblick auf das Oktoberfestattentat in einem Maß, dass es kein Halten mehr geben kann. Trotz erster freundlicher Versuche im Jahr 2015, netter Telefonate, weiterer Beweislieferungen 2016 und einem letzten geistigen Warnschuss vor einigen Wochen IST DAS BAYERISCHE LKA IMMER NOCH NICHT IN DER LAGE DIE TÄTER ZU ERMITTELN. Dabei wäre das …

Oktoberfestattentat: Der Vertuschung den Garaus gemacht weiterlesen