Innere Vergiftung und Herrschaftstrieb der Linken

Die dreckigen Geschäfte israelischer Kräfte in Deutschland sind niemals nur von Juden ausgeführt worden. Immer war ein Bodensatz einheimischer Leute mit dabei, der letzte Dreck: Rotwelsch quatschende Mörderweiber, Geschäftemacher, ekelhafte Journalisten, gewissenlose Industrielle, Witwentröster, Gigolos mit Studium und der ganz normale Mist der verkommenen Beamtenschaft. Der größte Schrecken aber ist der selbstmörderische moralische Wahnsinn und …

Innere Vergiftung und Herrschaftstrieb der Linken weiterlesen

Dönermorde: Ein schönes Fax

Ich werde Ihnen heute konkret zeigen, wie man um 2005 die bereits überführten Täter der Dönermordserie vor Strafverfolgung bewahrt hat. Um lebende Personen zu schützen werde ich einen Dönermordfall erfinden (es waren ohnehin mehr als neun). Stellen Sie sich vor: Bei einem Dönermord in Düsseldorf wird der Täter ermittelt. Die Polizei will einen Zeugen vernehmen, …

Dönermorde: Ein schönes Fax weiterlesen

NSU: Sofortprogramm für den deutschen Mann

In Deutschland ist Krieg. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen ist der Gegner dazu übergegangen, im engsten zwischenmenschlichen Bereich nicht mehr bloß zu drohen, einzuschüchtern und zu verletzen, er tötet und verstümmelt jetzt auch ohne besondere Hemmungen. Was bedeutet das? Alle, die sich für die Erneuerung Deutschlands einsetzen, gegen Geheimdienste und deren antideutsche Schweinereien vorgehen oder sich, …

NSU: Sofortprogramm für den deutschen Mann weiterlesen

Was gegen die Mordbanden zu tun ist

Der US-amerikanische Dichter Lovecraft hat in seiner Erzählung „Schatten über Innsmouth“ ein Szenario der Bekämpfung jenes überzeitlichen heutzutage geheimdienstlichen Myzels entworfen, das hinter den Dönermorden und der massenhaften, industriell grundierten chemischen oder burlesk grausamen Vernichtung unliebsamer Menschen steht. Diese jenseits jeder menschenwürdigen Gesittung „operierenden“ Hexenvereine fretten sich seit Jahrhunderten unter der Oberfläche der so genannten …

Was gegen die Mordbanden zu tun ist weiterlesen

Der Dönermörder als Plaudertasche

Den Dönermörder von München, der Habil Kilic umgebracht hat und zusammen mit seinem Fahrer direkt nach der Tat am Tatortort gesehen worden ist, müssen Sie sich als einen routinierten und geschwätzigen Typen vorstellen, der die Gaunersprache der Geheimdienste aus dem FF beherrscht. Nachdem er Kilic erschossen hatte, hinterließ der Mann am Tatort, in Kilics Laden, …

Der Dönermörder als Plaudertasche weiterlesen

Dem Staat die Stirn bieten: Video

Nachfolgend ein zweiteiliges Video, in dem ein gewisser Karl Heinz Hoffmann und ich den Herrschaften von der lasch und falsch, bzw. böswillig falsch ermittelnden (bayerischen) Polizei den Marsch blasen. Vor allem der zweite Teil ist dringend und in voller Länge zu empfehlen. https://youtu.be/41x0ctg_93M https://youtu.be/BAYPXoxmPBQ  

Der Tod am Telefon

Kennen Sie das traurigste Telefongespräch der Welt? Das mit einem Menschen, der vollständig zerstört ist, kurz vor (S. Kurz V Or) dem Zusammenbruch steht und verzweifelt auf Sie losgeht? Dessen Stimme bricht im letzten Stolz? Dem Sie gut zureden und den Sie schonen, weil er offenbar von bösen Menschen ausgenutzt, verschlissen, ausgemergelt und dumm gemacht …

Der Tod am Telefon weiterlesen