Ein anderer Peter

Nur „zur Gaudi“, wie der echte Bayer in Anspielung an den berühmten Maler sagt, durchbreche ich heute die nächste Schallmauer und erzähle Ihnen die wahre Geschichte von Peter Handke und der blonden Hexe.

Dereinst saß ich am Schlachtensee am Rande der großen Stadt Berlin im Gastgarten des Lokals „Fischerhütte“. Ich hatte den Laden zusammen mit einer blonden Hexe aufgesucht und die Dame hatte die Schnauze gehörig voll von mir, konnte aber nichts machen.

Da fiel mir auf, dass der Dichter Peter Handke neben mir saß, im modischen Trachtenhemd aus Leinen. Er raunzte mich über den Chip an, ich solle den Sabbel halten; da klatschte eine große Eichel in meinen Kaffee, aus einer sicher 10 Meter hohen Baumkrone über uns.

Unbenannt

Handke glotzte mich finster an, kaum erschrocken, und er meinte, was hast du denn da für eine. Bist du noch ganz dicht?

Er meinte nicht die Eichel sondern die Dame an meiner Seite. Ich hätte sie sofort verlassen und zu meiner großen Liebe aufbrechen sollen.

Bekannt für meine perversen Sprachstörungen konnte ich nicht anders als dem großen Dichter wieder mit einer herabfallenden Eichel zu antworten. Ich ließ sie, vielleicht um lässig zu wirken, in den Kaffee der blonden Hexe fallen. Der Kaffee spritzte durch die Gegend.

Äußerlich unbewegt starrte mich Handke an. Ich verspottete über den Chip sein Trachtenhemd, er murmelte wie an der Eberesche etwas von dem Riesenhaufen Scheiße, den ich den ganzen Tag schriebe.

“Schreiben Sie was Anständiges“, versuchte er mich zu belehren und zu Siezen. Ich plapperte in Gedanken etwas über Zahnarztrechnungen (um ihn loszuwerden), da krachte eine dritte Eichel auf uns herab, diesmal wieder in meinen Kaffee. Handke hatte geantwortet.

Freunde werden wir keine mehr. Ich war wohl etwas überheblich, weil ich einen Trachtenjanker trug und er bloß ein überteuertes Trachtenhemd.

Wer es nicht glaubt, soll Handke fragen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s