Die Realität der geheimdienstlichen Arbeit

Ich habe die Leser dieses Blogs schon etliche Male mit Dingen konfrontiert, die nicht für Kinder sind. Heute geht es um Kinder. Erwachsene, die keine guten Nerven haben, sollten sich einen anderen Lesestoff suchen.

Baby_inhaler
Kleinkind beim Inhalieren

Wie foltert man einen Mann, der das Maul aufmacht so, dass er dauerhaft die Schnauze hält? Richtig, man hängt seinem Kind eine Krankheit an.

Oder man erfindet eine Krankheit.

Möglich ist es zum Beispiel, einem Vater zu suggerieren, sein Kind sei erbkrank. Dazu genügt es, die Ergebnisse eines Gentests (mit dem man heutzutage Erbkrankheiten nachweist) zu manipulieren und das scheinbar kranke (und in Wirklichkeit gesunde) Kind dann jahrelang medizinisch zu behandeln.

So etwas gibt es natürlich nicht. Niemals kann es geschehen, dass man ein Kind jahrelang wegen einer (erfundenen) unheilbaren Multiorganerkrankung schikanös behandelt, seine Seele vergiftet, den Körper verkrüppelt, einen langsamen, unaufhaltsamen Todeskampf des Kindes vortäuscht.

Täglich 5 mal mit einem Kleinkind zu inhalieren, es künstlich zu ernähren bis es Nachmittage lang Krankenhausflure vollkotzt, es in Sanatorien vegetieren zu lassen, es von Rotwelsch quatschenden dilettantischen Ärzten beschauen und aufstechen zu lassen, ihm täglich literweise Wasser einzugeben, bitterste Ernährungsparanoia am Frühstücks-, Mittags- und Abendbrottisch und endlosen Verdruss bei Nahrungsverweigerung in Kauf zu nehmen, Physiotherapie zu schieben, hormonell eine Brustverkrüppelung und Blutarmut zu induzieren, dem Kind über Jahre Todesangst und Trauer einzuflößen, einen starren Tagesablauf zu erzeugen wie im Gulag.

So etwas kann es nur in schlechten Filmen geben.

Und dann hält der Kerl erst recht nicht die Schnauze. Es muss frustrierend sein. Ich würde mir die Kugel geben, wenn ich eine solche Folter angesetzt hätte.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s