Nachtrag Verstümmelungskurs

Kürzlich wurden auf diesem Blog sprachliche Eigenheiten der Geheimdienste in Bezug auf die Verstümmelung von menschlichen Körpern besprochen.

Eine Fülle an Rückfragen aus dem zwielichtigen Milieu vorgeblicher Freizeit-Spitzel (ich nehme an, man verschweigt die hauptberufliche Tätigkeit aus steuerlichen Gründen) zwingt mich zu ein paar Ergänzungen.

320px-Michelle_Alves
Fesche schlanke Frau

Zunächst wurde bemängelt, dass ich hier abfällig über die Leistungen weiblicher V-Leute berichte. Dazu ist zu sagen, dass ich für solches Gemoser die falsche Adresse bin; man wende sich bitte an Leute, die Geheimdienste nicht gar so arg verachten wie ich und die auf die Würdigung hassenswerter, aufgeblasener konspirativer Verhaltensweisen geeicht sind.

Natürlich ist z.B. eine Magersucht oder Bulimie, wenn sie von der eigenen Mutter zu Ausbildungszwecken an der Tochter induziert und gefördert bzw. gar gefordert worden ist, als Härte zu verstehen und prinzipiell gleich zu würdigen wie z.B. das simulantische Gejammer von Edward Snowden über erfundene Verletzungen in der militärischen Ausbildung.

Weiter ist mir zu Ohren gekommen, dass der von mir interviewte CIA-Agent als Memme bezeichnet worden ist, weil früher jede Grundschullehrerin mehr sinnlose OPs über sich ergehen lassen musste als er. Unsinn, kann ich da nur antworten, auf die Qualität kommt es an nicht auf die Quantität.

Und die Diskussion über mein mangelndes Sprachgefühl für das Rotwelsche möchte ich gern vollständig beenden. So sehr ich den kunstunfähigen Kasper Ernst Jandl verabscheue, so ist mir seine oberflächliche Blödelei doch lieber als die Haltung, geheimdienstliches Gequatsche auch noch künstlerisch ernst zu nehmen.

Kurz und gut: Geheimdienstler, macht euch euren kulturellen Dreck selber; ich kläre derweil Terroranschläge auf.

 

(Bild: Tiago Chediak, CC BY 2.0)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s