Video-Klassiker: Herzallerliebster Observant

Zum Ansehen Überschrift klicken. – Sommer 2015: Der Blogautor lungert mit 120 Kilo in seinem Berliner Büro herum und wird auf burleske Art vom BfV belagert. Zwischen zwei würzigen Halben Bier filmt er mit dem Handy ein besonderes Observanten-Exemplar ab.

Der Kerl trägt Klamotten wie aus dem Baumarkt, einen herzallerliebsten Knapsack und einen Kasperle-Hut. Was will er?

Er will mir etwas sagen. Der Leser kann sich jetzt auf der Basis der in diesem Blog bereits aufgeschlüsselten Rotwelsch-Gesten (der gemeine deutsche V-Mann redet mit Händen, Füßen und Klamotten) einen Reim auf die Botschaft machen, die mir der seltsame Bartträger übermitteln wollte.

Aus der Zeit als wir noch Kinder waren.

 

Ein Gedanke zu “Video-Klassiker: Herzallerliebster Observant

  1. Glasklar

    Ja was wollte der wohl? Du solltest damals merken, daß sie dich beobachten. Dieser plumpe Hinweis nur deshalb, damit es jeder versteht. Bei der Stasi 2.0 ist die Richtlinie 1/76 wahrscheinlich weiter gültig.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s