Deutschland

Es ist eine besondere Situation, als Rechter von der Polizei verfolgt zu werden. Immer schwingt, selbst in den bittersten Momenten, das Einverständnis mit der behördlichen Maßnahme mit, immer bleibt ein Rest an Sympathie für die, die einem das Fell über die Ohren ziehen wollen.

Die deutsche politische Polizei ist ein besonderer Fall, das kommt noch dazu. Es handelt sich bei diesen Leuten um Schwärmer, Traumtänzer, die den politischen Abgrund zu ihrem eigenen Abgrund machen und daran zerbrechen. Insofern könnte meine Sympathie verständlich werden und mein Mitleid.

Überhaupt, Deutschland, was soll das, heißt es. Gemeine Leute aus dem Süden sagen, die Deutschen seien heute diskursiv stark und poetisch schwach, was für ein Blödsinn. Jeder dreckige Vorgarten in der deutschen Provinz enthält mehr Poesie als das Geschreibsel so genannter Schriftsteller; Deutschland ist das Land, in dem die moderne Dichtung erfunden worden ist.

Besonders rational geht es hier aber nicht zu und die politischen Diskurse der BRD bringen jeden brauchbaren Menschen zum Kotzen.

Ich persönlich liebe dieses Land auch für seine technisch-soziale Organisation und seine Polizei. Seine demokratischen Allüren langweilen mich unendlich; zum letzten Mal war ich 1994 wählen, ich machte damals mein Kreuzchen bei der FPÖ, einer ausländerischen, im Grunde antideutschen Faschingspartei.

Technisch fitte Flakhelferinnen, 1944
Technisch fitte Flakhelferinnen, 1944

Es gehört zu diesem Land, dass man dort zwar die Poesie erfunden hat, dass es aber auch eine Verpflichtung zu geben scheint, sich doof zu stellen. Das gilt zum Beispiel für Dichtung: Schreibt einer was, wird es absichtlich falsch verstanden, bis hin zur Gefängnisstrafe für den Verschwörungstheoretiker. Ich soll dazu ja nichts sagen, lassen wir die Justiz ihre Arbeit machen, jedem seine sinnvolle Beschäftigung.

Ehrerbietungen, die man in Ruhe über sich ergehen lassen muss, sind das.

Warum hassen die Deutschen sich so sehr, dass sie sich verleugnen? (Es soll große blonde deutsche Frauen geben, die sich als Österreicherinnen bezeichnen und tschechische Wurzeln herbei phantasieren um nur ja nicht in den Verdacht zu geraten, deutsch zu sein.) Ich weiß es nicht; vielleicht muss man in ein deutsches Bergwerk steigen, in eine deutsche Haftanstalt einfahren, um bei der Beantwortung dieser Frage weiter zu kommen.

Dass die so genannte Tschechei früher voll mit Deutschen war interessiert die deutsche Jugend nicht mehr. Klar muss man zugeben, dass solche Feststellungen zum Lachen reizen.

Im Zuge der technischen Entwicklung werden sich die Lügen, die unser Volk wie eine dicke Schicht aus Ekel bedecken, endgültig auflösen. Ich werde das Meine dazu tun.

 

(Bild: Bundesarchiv, 101I-668-7168-05A, CC-BY-SA 3.0)

Ein Gedanke zu “Deutschland

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s