Franz Josef Strauß am Tatort

Vor einigen Tagen habe ich auf diesem Blog die Täterschaft und die elementaren politischen Hintergründe des Oktoberfestattentats auseinandergesetzt. Dabei wurde deutlich, dass dieser Anschlag von israelischen Sicherheitskräften verübt worden ist als Rüffel gegen Franz Josef Strauß, wobei die CIA Strauß angesichts seiner Geschäfte mit der DDR vor den demokratischen Orientalen verpfiffen hat.

Aus der Analyse der Scheinspuren rund um das Attentat wurde auch klar, dass Strauß von einer weiblichen CIA-Agentin abgeschöpft worden sein muss. Der bairische Volkstribun dürfte sich gegenüber einer so genannten Fee verplappert haben (wer hier schadenfroh oder überheblich reagiert ist bloß noch nicht von einer solchen Spezialistin bequatscht worden). Die CIA wusste und weiß ganz genau, wie man einen gesunden Mann am falschen Fuß erwischt.

Am Tag des Attentats war das Kind in den Brunnen gefallen; Strauß stand vor den Israelis als falscher Hund da, der weiß Gott welches Teufelszeug mit Hilfe der DDR an die Araber verkauft hat, außerdem als lächerliche Figur, die einer Fee Staatsgeheimnisse ins Ohr flüstert. Am späten Abend des 26. September 1980 war klar: Die Israelis haben auf der Teresienwiese ein Dutzend Leute abgeschlachtet und werden keine Ruhe geben, bis Strauß nicht zu Kreuze gekrochen ist.

Wie reagierte Strauß am Abend des Anschlags?

So.

Strauß tauchte am Ort des Anschlags auf (man stelle sich vor, Merkel oder Seehofer würden an einem solchen Tatort, ein paar Minuten nach der Explosion, auftauchen… unvorstellbar… Strauß hatte immerhin einen Krieg als Soldat mitgemacht) und signalisierte den Israelis seine Friedensbereitschaft.

Blaue Krawatte
Blaue Krawatte ohne besondere Bedeutung

Dazu benutzte er die auf ihn gerichteten Fernsehkameras und fasste sich demonstrativ sinnlos (Wink mit dem Zaunpfahl) an die Krawatte. Solche Gesten sind geheimdienstlicher Alltag: Anstatt zu reden, wird ein Gegenstand präsentiert, dessen Bezeichnung die Botschaft enthält. In diesem Fall ist die Botschaft differenziert und mehrdeutig.

Krawatte = K – RA – W – ATT – E = Die US-Fee korrigiert ihre Angaben gegenüber den Israelis

oder

Krawatte = K – R – AW – ATT – E = Ich bin jetzt brav, die Schweinerei mache ich wieder gut

aber auch

Krawatte = KRA – WATTE = Diese Mordaktion bringt für euch selbst große Risiken mit sich

Es lassen sich noch weitere Bedeutungsebenen herausarbeiten, für unsere Zwecke genügt aber diese Analyse (da ohnehin mindestens 10 Prozent der bundesdeutschen Bevölkerung und 90 Prozent meiner Leser Rotwelsch können, liefere ich hier keinen Sprachkurs).

Schauen Sie sich jetzt den Strauß noch einmal an.

Der bayerische Ministerpräsident musste daraufhin in Kauf nehmen, dass das Attentat mit einem absurden Firnis an rechtsradikalen Scheinspuren überzogen wird. Hätte er sich dagegen gewendet, dass die Wehrsportgruppe als Abdeckung benutzt wird, hätte man ihn selbst wohl weiter bedrängt und seiner Heimat zusätzliche symbolische Tiefschläge versetzt (Massenmord als Symbol; willkommen in der Welt der Geheimdienste).

 

(Bild: Keith S Brown, CC BY-SA 2.5, bearbeitet)

6 Gedanken zu “Franz Josef Strauß am Tatort

  1. Pingback: Polizistenmord Heilbronn, Ordner 53. Die Heroin-Spur 3: Was weiss der Mörder wirklich? | NSU LEAKS

  2. Adebar

    Rotwelsch? Ist das tatsächlich Dein (Euer) Ernst? Der Griff an die Krawatte sah für mich so aus, als wenn F.J.S. entweder deren Sitz überprüfen oder sie etwas lockern wollte, daraus ein Geheimsymbol zu sehen ist etwas krass, für mein bescheidenes Verständnis. Gerade Geheimdienste haben doch die besten technischen Möglichkeiten um Nachrichten zu übermitteln, warum sollten die sich einer uralten Gaunersprache bedienen, wenn sie in sekundenschnelle Nachrichten um den Erdball schicken können? Worauf wollt ihr hinaus?

    Gefällt mir

  3. Pingback: Im Tal der Ahnungslosen? Oktoberfest-Videoleak mit Ganser, Elsässer und WSG Hoffmann | Bücherleser-Blog zu Terror in der BRD

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s