Schrecken ohne Ende, auch Iris ist tot

Freunde aus Wien haben mich darüber informiert, dass auch meine Mitarbeiterin und verehrte Lebenspartnerin Iris Koznita gestorben ist. Es wurde Mordanzeige erstattet. Vernünftige Zweifel an ihrem Tod gibt es nicht mehr. Innerhalb von wenigen Tagen sind zwei meiner Autorinnen ums Leben gekommen. Ich weiß im Moment nicht, wie diese Situation zu bewältigen sein kann. Iris …

Schrecken ohne Ende, auch Iris ist tot weiterlesen

Erpressernetzwerke in Berlin und Julias Tod

Immer noch ein wenig benommen vom Tod meiner Freundin Julia mache ich jetzt einige Hintergründe öffentlich, die den Mord an ihr verständlich werden lassen. Julia ist in Berlin ums Leben gekommen, dort gibt es ein Mordermittlungsverfahren. Julia hat in Berlin recherchiert, sie kannte sich dort aus weil sie mich früher oft dort besucht hat. Ihre …

Erpressernetzwerke in Berlin und Julias Tod weiterlesen

Die Struktur der israelischen Geheimdienstspitze um 1980

Ungefähr ein halbes Jahr habe ich gebraucht um in eigenen Überlegungen und im Gespräch mit dem „Schriftleiter“ die Führungsstruktur des israelischen Geheimdienstes um 1980 zu durchleuchten. Da sich mein Gesprächspartner vor allem für Akten und Bomben interessiert musste ihm das meiste aus der Nase gezogen werden. Die Führungsstruktur der modernen jüdischen Geheimdienstmacht in Europa wurde …

Die Struktur der israelischen Geheimdienstspitze um 1980 weiterlesen

Details zur Finanzierung des zweiten Angriffs auf Korea

Die Finanzierung des Berliner Teils derjenigen israelischen Bande, die Nord-Korea angegriffen hat ist nun geklärt. Aus der Analyse der Unterlagen eines Goldkuriers und aus einer Reihe von Zeugenaussagen geht eindeutig hervor, dass die Berliner Haupttäterin (sie organisierte im Schering-Werk in Wedding die Vergiftung der Herzmedikamente und die Zuteilung gefälschter Chargennummern) indirekt über ihre Töchter bezahlt …

Details zur Finanzierung des zweiten Angriffs auf Korea weiterlesen

Warum man Julia umgebracht hat

Nach Rücksprache mit einigen Kontaktleuten aus Österreich ist der Grund für den Tod meiner Freundin Julia jetzt klar. Nicht nur dass Julia Details über die Machenschaften des Hern Kanzler Kurz in Bezug auf Korea gewusst hat, sie wusste auch genau Bescheid über die Geldquellen jener Terrorbande, die Japan angegriffen hat. Es handelte sich um eine …

Warum man Julia umgebracht hat weiterlesen

Meine Freundin ist tot

Heute habe ich erfahren, dass meine Freundin Julia - offenbar in Wien (wie ich jetzt weiß in Berlin, Nachtrag) - vor kurzem zu Tode gekommen ist. Die Umstände ihres Todes sind mir zwar bekannt gemacht worden, ich kann sie aber noch nicht einordnen. Sollte sich herausstellen, dass Julia, mit der ich in den letzten Jahren …

Meine Freundin ist tot weiterlesen

Informationsflüsse und Kommandostrukturen beim ersten Angriff auf Korea

Mitte der 70er-Jahre bildete sich in Berlin jene israelische Zelle, mit deren Hilfe der erste, ungeheuer opferreiche nukleare Angriff auf Nord-Korea organisiert worden ist. Im Mittelpunkt dieser Zelle stand der israelische Terrorist Shlomo „Hermann“ Ludwig, dessen Ziehtochter G. und ein deutscher Berufsverbrecher, der zuvor für diverse Geheimdienste gearbeitet hatte. Ludwig ließ seine Ziehtochter, die bereits …

Informationsflüsse und Kommandostrukturen beim ersten Angriff auf Korea weiterlesen