Was Corelli wirklich gemacht hat

Der im Frühjahr 2014 von Spezialkräften ermordete Thomas Richter, genannt Corelli, gilt in der Öffentlichkeit als ein typisches Beispiel für einen „rechtsextremen V-Mann“ des Bundesamts für Verfassungsschutz. Tatsächlich war Corelli für das Bundesamt tätig, und ein Nazi war er auch. Daneben hat er aber auch Sachen gemacht, die nicht nur lebensgefährlich waren sondern uns heute …

Was Corelli wirklich gemacht hat weiterlesen

Wer schreibt auf NSU Leaks?

Der legendäre Blog „NSU Leaks“, für den ich einige Gastbeiträge verfassen durfte, wird offensichtlich seit über einem Jahr nicht mehr von meinem alten Freund Chris Reißer betrieben sondern ist von irgendwelchen Schreiberlingen des VS übernommen worden, die seinen Stil nur unzulänglich imitieren. Seit dieser „feindlichen Übernahme“, die Chris wohl aufgrund seiner prekären Lage in Kambodscha …

Wer schreibt auf NSU Leaks? weiterlesen

Proliferation von radioaktivem Dreck aus Israel

Eine wesentliche Frage der Aufklärung des israelischen Terrors in Deutschland ist die Frage nach der Herkunft und den konkreten Wegen der Proliferation der benutzten Waffen. Dass es sich bei diesen Waffen um radioaktiven, giftigen Dreck handelt, der in die Verpackungen von alltäglichen Konsumgütern gesteckt wird, haben wir bereits aufgearbeitet und an genau umrissenen Straftaten gezeigt. …

Proliferation von radioaktivem Dreck aus Israel weiterlesen

Ein Mitglied der verbotenen Babestation?

Bevor hier Gerüchte aufkommen, jene Richterin, die mich kürzlich zu drei Monaten Gefängnis verurteilte sei Mitglied der Wehrsportgruppe Hoffmann oder gar Teil der verbotenen Babestation - sie ist es nicht. Es handelt sich bloß um eine anständige Frau ohne erotische oder militärische Interessen. Als das Urteil ruchbar wurde, zeigte sich bei anderen eine gewisse Eifersucht, …

Ein Mitglied der verbotenen Babestation? weiterlesen

Der Schriftleiter, ein Vorbestrafter?

Heute Vormittag hat mich das Amtsgericht Forchheim (zensiert) wegen Verbotener Mitteilungen über Gerichtsverhandlungen und „Beleidigung“ zu einer Geldstrafe von 90 Tagessätzen, ersatzweise 3 Monaten Gefängnis, verurteilt. Anlass des von einer fast zu feschen und sympathischen Richterin vorgetragenen Urteils waren ein paar Artikel über das Bayerische Landeskriminalamt. Die Welt steht noch, gestorben sind wir nicht, rechtskräftig …

Der Schriftleiter, ein Vorbestrafter? weiterlesen

Die Wahrheit über das Oktoberfestattentat

Der Massenmord auf dem Oktoberfest-Gelände vom 26.9. 1980 war ein komplexes Verbrechen, das sowohl politische als auch geheimdienstinterne Hintergründe aufweist. Wenig bekannt ist, dass es sich dabei vor allem um die gezielte Abschlachtung von Kindern handelte. Die Auswahl der Opfer zeigt denn auch den Kern der Motive des Verbrechens. Am Abend des Anschlags wurden Kinder …

Die Wahrheit über das Oktoberfestattentat weiterlesen

Wenn man bei der Scheidung vom Geheimdienst terrorisiert wird

Wenn sich einer scheiden lässt, kann es passieren, dass er als Mann mit einem weiblichen Richter konfrontiert wird. In besonderen Fällen kennt man die Richterin noch von früher, z.B. von diversen Rechtsbeugungen oder Schäbigkeiten. So ergeht es mir; und fünf Tage Ordnungshaft drohen mir auch. Zeit, dass ich endlich eingesperrt werde. In meinem aktuellen Scheidungsverfahren, …

Wenn man bei der Scheidung vom Geheimdienst terrorisiert wird weiterlesen